Eine Woche Jazz Pur in Köln – Die Cologne Jazz Night

1638

Köln Jazz – Die Cologne Jazz Night der Hochschule für Musik Köln findet als Kulturprojekt der FIFA WM-Stadt Köln vom 30. Juni bis zum 7. Juli statt.

Das Festival der jungen Musiker.Plattform für den Austausch verschiedenster musikalischer Stilelemente aus den Bereichen Jazz, afro-amerikanische Musik und populäre Musik auf internationaler Ebene. Das Konzept wird ergänzt durch Konzerte von bereits etablierten Kölner Künstlern.

Ein hochinteressantes Programm das für Abwechslung im WM einerlei sorgen wird.

Am 30. Juni ab 19.00 Uhr: Festivalnacht mit Louis Sclavis Trio, Mike Hertings „Cologne Culture Crash“, Peter Ehwald und Frederik Leroux, Capitao Futuro, Pyromanduo, Frank Gratkowski, John Taylor, Michael Gustorff, Dieter Manderscheid, Moderation: Andy Ninvalle. Veranstaltungsort: Konzertsaal, Kammermusiksaal, Innenhof, Hochschule für Musik Köln, Dagobertstraße 38.

Am 1. Juli ab 20.00 Uhr: Rising Stars, Choy ‚min Cologne Saxophone Quintet feat. Bob Mintzer, Veranstaltungsort: Kammermusiksaal, Hochschule für Musik Köln.

Am 2. Juli ab 11.00 Uhr: Jazz für Pänz im Konzertsaal der Hochschule für Musik Köln.

Am 2. Juli ab 20.00 Uhr: African Night, Terrence Ngassa & Band – Afro Ethno Jazz, Hans Lüdemann, Aly Keita, Steve Argüelles, Tata Dindin – Touching Africa, Veranstaltungsort: Kulturkirche Nippes, Siebachstraße 85.

Am 3. Juli ab 19.00 Uhr: Die Deutsch-Französische Freundschaft In Zusammenarbeit mit dem Institut Francais de Cologne, Carolin Pook Trio – Lillica, Lars Duppler – alliance urbaine, Benoit Delbecq – Les Amants de Juliette, Veranstaltungsort: Stadtgarten, Venloer Straße 40.

Am 4. Juli ab 20.30 Uhr: Ladies Night
Kathrin Scheer & Band, Patricia Cruz und Matthias Schriefl – Brazilian Motions. Veranstaltungsort: LOFT, Wissmannstraße 30.

Am 5. Juli ab 20.30 Uhr: Improvisations
Dong-Ah Broadcasting College Band, Michiel Braam & Band, Veranstaltungsort: LOFT, Wissmannstraße 30.
Am 6. Juli um 19.00 Uhr: JazzPiano Japan
In Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut, Kuriya Makato und Gäste aus der Kölner Jazzszene, Veranstaltungsort: Japanisches Kulturinstitut, Universitätsstraße 98.

Am 6. Juli ab 20.30 Uhr: Triosence
Anna Serafinska & Band- Groove Machine, in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf. Veranstaltungsort: Stadtgarten, Venloer Straße 40.

Am 7. Juli ab 20.00 Uhr: Cologne Jazz Night
Dee Dee Bridgewater, Lalo Schifrin, Big-Band der Hochschule für Musik Köln, Moderation: Andy Ninvalle, Veranstaltungsort: Roncalliplatz.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.colognejazznight.de

Vorheriger ArtikelTabledance und Köln Jazz- The COLOGNE POWER GENERATION
Nächster ArtikelDie WDR 3 Jazz Nacht – Der Vierte Raum
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094