JAZZ LIFE! „“ sounds like Wuppertal Summerjam Jazz

1351

Haltet Euch den 12.08.2007 frei.Das ist ein Sonntag! Wie Ulrich Rasch gerade aus Wuppertal verlauten lässt gibt es ein „erste Sahne Häppchen Jazz“ im August. Das ganze dank der Sponsoren sogar bei freiem Eintritt und Open Air.

Das siebte und (vorerst) letzte Konzert aus der Reihe JAZZ LIFE! – sounds like Wuppertal gibt es am 12.08.2007: „Latin & Jazz – Summerjam am Weyerbuschturm“ bringt uns nach den Sommerferien noch „™mal richtig Summerfeeling ins Tal, bzw. auf den Berg, denn das große Open-Air Spektakel findet auf einer eigens dafür installierten Bühne direkt am Weyerbuschturm statt. Bei (hoffentlich) schönem Spätsommerwetter werden die Musiker der Wuppertaler Latinsession und Musiker der Wuppertaler Jazzsession für einen stimmungsvollen Ausklang dieser außergewöhnlichen Konzertreihe sorgen.

Die Reihe JAZZ LIFE! „“ sounds like wuppertal wurde im letzten Jahr ins Leben gerufen, um im Rahmen der Wuppertaler Stadtschau „EXXPO „˜06“ die Wuppertaler Jazzszene in ihrer Vielfältigkeit, dem Wuppertaler Publikum vorzustellen. Der (Unter)Titel ist dabei dem 2006 erschienenen Wuppertaler Jazzbuch von E.D. Fränzel angelehnt (E.D. Fränzel, „sounds like whoopataal“). Ein wichtiger Aspekt dieser Konzertreihe war die im Rahmen des Freiraumprogrammes der Regionale 2006 neu gestalteten öffentlichen Räume musikalisch einzuweihen und damit neuen Besucherkreisen zu erschließen. Nach dem „Engels-Garten“ und der Hardt und der ARENA in den Unteren Barnmer Anlagen kann nun der neu gestaltete Platz am Weyerbuschturm seine Qualitäten als Veranstaltungsort unter Beweis stellen.

Um 18.00 Uhr geht es los mit swingendem Jazz und Blues mit Musikern der Wuppertaler Jazzsession, gefolgt von der 8(!)-köpfigen Stammbesetzung der Latin Session, die mit kubanischem Son, Boleros und Salsa, brasilianischen Bossas, Samba und Latin Jazz dem Publikum einheizen wird.

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt. Mit kleinen Speisen und kühlen Getränken sollte einem entspannten Sommerabend, z.B. nach einem schönen Spaziergang über oder auf die Kaiserhöhe wohl nichts mehr im Weg steht!
Musiker:
Burkhard Hessler (piano), Thomas Bachmann (git. & voc), Jorge Anchieta (bass), Andreas Landrock (perc.) Sergio Mansilla (voc & git.), Kai Heumann (git), Jorge Oliva-Osorio (perc & voc), Herbert Schneider (sax),

Iris Panknin (voc), Marvin Becker (voc), Hendrik Gosmann (bass) u.A.

Künstl. Leitung und Organisation: Ulrich Rasch
web: www.ulrich-rasch.de www.kulturserver-nrw.de

Eine Veranstaltung des KULTURBÜRO WUPPERTAL mit freundlicher Unterstützung von SPARKASSE, KNIPEX, BERGISCHE EXXPO „™06 und PIANO FAUST
ULRICH RASCH
Pianist – Musik & Komposition
Bayreuther Str. 52A
42115 Wuppertal
fon: +49-(0)202- 496 088 30
mail: ur@ulrich-rasch.de
web: www.ulrich-rasch.de

Vorheriger ArtikelTV-Tipp: Talking Jazz am Sonntag gibt’s die lange Jazznacht
Nächster ArtikelJAZZbyBechstein- Pablo Held Trio
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74