Lee Ritenour Doppelkonzert in Köln

1281

Lee Ritenour, einer der großartigsten Jazzmusiker aus Amerika und nur ganz selten in Europa unterwegs, beehrt das „Alte Pfandhaus in der Kölner Südstadt.Am Montag, den 4. August mit einem Doppelkonzert um 19 und 21 Uhr.

Frisch, hell, klar – keine Frage, diese Gitarre klingt nach Sommer. Wer den heiteren Sound Lee Ritenours nicht schon beim Hören identifizieren kann, hat ihn mit Sicherheit schon auf eine der etwa 3000 Produktionen (u.a. als Gründer der Band Fourplay mit Bob James, Nathan East & Harvey Mason) gehört, die er als Front- und Sideman eingespielt hat – unter anderem mit Herbie Hancock, Steely Dan oder Pink Floyd.

Schon mit 16 Jahren begann er in den Sechzigern bei den Mamas and the Papas, und von denen werden einige sicher heute Abend ihre Kinder mitnehmen. Ob er typischen Ritenour-Heile-Welt-Funk mit viel Slap-Bass, einen zauberhaften Bossa oder eine zackige Jazznummer à la Wes Montgomery bereithält: „Siehst Du, mein Kind, das habe ich gehört, als ich so alt war wie Du …“ eben ehrlicher, selbstgebrauter Funk, auch zu hören auf seiner jüngsten Einspielung »Smoke N‘ Mirrors«. Mit der brillanten Keyboaderin Patrice Rushen (u.a. Santana, Wayne Shorter) und einer hochdefinierten Rhythmusgruppe steht eine All-Star-Band der klassischen Fusion-Musik auf der Bühne.
Damit alle Kölner etwas davon haben, spielt auch Lee heute Abend zwei Sets. Die Zuschauer der ersten Hälfte werden daher um Verständnis gebeten, den Jazz an einem Sommerabend zum Beispiel im »Ecco« gegenüber ausklingen zu lassen, wo den Rest des Abends das »Fourplay« nachklingt.
Mehr Informationen unter www.leeritenour.com
Tickets pro Show á 60 Min.: VVK: 25 Euro zzgl. Gebühren | AK: 30 Euro

Montag, 04. August | 19 Uhr & 21 Uhr
Lee Ritenour
Lee Ritenour guitar | Patrice Rushen keyboards
Will Kennedy drums | Melvin Davis bass

Vorheriger ArtikelNorth Sea Jazz Festival am Wochenende das whois who der Jazzer
Nächster ArtikelJazz Festival Freiburg- Die Schatten eilen bereits voraus
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094