Heribert Hirte CDU Köln: „Demonstration von Muslimen gegen Gewalt und Terror ist richtig!“

156
Heribert Hirte CDU Köln- Foto: Tobias Koch
Heribert Hirte CDU Köln- Foto: Tobias Koch Fotograf: Tobias Koch www.tobiaskoch.net Kontaktadresse für Rückfragen: contact@tobiaskoch.net www.facebook.com/tokography

Köln-  Am Samstag findet in Köln die erste große Demonstration von Muslimen in Deutschland gegen Gewalt und Terror statt. Die Organisatoren und Teilnehmer wollen unter dem Motto „Nicht mit uns“ zeigen, dass Terroristen im Namen des Islams, aber auch im Namen anderer Religionen und anderer Ideologien, Unschuldige töten.

Dazu erklärt der Kölner Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Stephanuskreises der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Heribert Hirte:

„Die geplante Demonstration am Kölner Heumarkt ist ein richtiges und wichtiges Zeichen. Dabei ist ein deutliches ‚Nicht mit uns!‘ kein Eingeständnis der Muslime, dass man irgendwie doch etwas mit der extremistischen Auslegung des Islam durch Terroristen zu tun hat. Nein, es ist ein Zeichen für den Frieden und gegen die Instrumentalisierung von Religion.

Ich würde mir wünschen, dass wir in diese Richtung weitergehen und zum Beispiel alle zusammen für echte Toleranz gegenüber Anders- oder auch Nichtgläubigen werben, sowie für unser Verständnis der Religionsfreiheit. Sie wird bei uns im Grundgesetz definiert als eine Freiheit des Einzelnen und nicht der Religion an sich. Und diese Freiheit des Einzelnen umfasst insbesondere auch den Religionswechsel, der – so wird uns im Stephanuskreis immer wieder berichtet – auch unter Flüchtlingen hier in Deutschland immer wieder zu Problemen führt.

Es ist gut, wenn Signale wie die Demonstration in Köln aus der Mitte der Muslime kommen. Dass der türkische Islamverband Ditib nicht an der Kundgebung teilnehmen will, spricht leider für sich. Wir sollten stärker mit denen zusammenarbeiten, die einen freiheitlich-demokratischen Islam vertreten!“

Der Stephanuskreis der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist ein überkonfessionelles Gesprächsforum, das für Toleranz und Religionsfreiheit eintritt und sich um die Situation verfolgter Christen in aller Welt kümmert. Ihm gehören zur Zeit 87 Mitglieder an. Heribert Hirte steht gerne für Rückfragen oder Interviews bereit. Sie erreichen ihn unter der Nummer 030/227-77830.

Ein Video-Statement von Heribert Hirte zum Thema finden Sie hier: https://www.facebook.com/HHirte/videos/761501004009365/

Teilen
Vorheriger ArtikelPaul Ricard – Kaspersky Motorsport Ferrari zwei mal auf dem Podium
Nächster ArtikelWarum Anderen etwas zu schenken uns glücklich macht
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel