Auszeichnung für Seniorenzentrum Michaelshoven

2107

Köln Sürth – Da freut sich der Kölner Süden über die Auszeichnung für das Seniorenzentrum Michaelshoven und das Bodelschwingh-Haus in Köln-Mülheim. Die Kölner Senioreneinrichtungen zählen laut Focus-Studie zu den Besten in Deutschland

Das Seniorenzentrum Michaelshoven in Köln-Rodenkirchen und das Bodelschwingh-Haus in Köln-Mülheim sind mit dem Focus-Siegel „Top Pflegeheim 2012“ ausgezeichnet worden. Damit zählen die Pflegeeinrichtungen der Diakonie Michaelshoven in dem vergangene Woche erschienenen „Focus Spezial: Wohnen und Leben im Alter“ zu den besten Adressen in Deutschland.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und sehen die Auszeichnung als Anerkennung für die äußerst engagierte Arbeit aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, so Jörg J. Schmitz, Geschäftsführer der Wohnen und Leben im Alter Michaelshoven gGmbH.

Das Nachrichtenmagazin hat eine Liste mit 869 Häusern in einem Spezial-Heft zum Thema „Wohnen & Leben im Alter“ veröffentlicht. Laut Focus wurden diejenigen der bundesweit rund 10.000 Altenpflegeheime berücksichtigt, die bei der Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) 2011 die Bestnote 1,0 erzielt haben. Begutachtet werden dabei Pflege und medizinische Versorgung, der Umgang mit Demenzkranken, die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung sowie der Bereich Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene. Auch das Resultat der Bewohner-Befragung durch den MDK wurde wurde von der Focus-Redaktion in das Ergebnis eingerechnet. Die beiden Senioreneinrichtungen verfügen darüber hinaus über das Gütesiegel „Grüner Haken“, das von der Bundesinteressenvertretung der Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter (BIVA) verliehen wird.

Die Diakonie Michaelshoven verfügt über vier Senioreneinrichtungen in Köln und Wesseling. Insgesamt drei der vier Häuser wurden mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet und zählen damit zu den besten Adressen in Deutschland.

Vorheriger ArtikelKE$HA präsentiert ihr neues Video zur Hitsingle „Die Young“
Nächster ArtikelEs wird heiß – „Global Warming“ das neue Album von PITBULL
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.