ARTE TV – Wenn die IT Abteilung Fernsehmachern und Kunden den Tag versaut

805
Anmeldecode für SMART TV generieren bei ARTE TV
Anmeldecode für SMART TV generieren bei ARTE TV

Köln – In den letzten drei Jahren bot ARTE TV so ziemlich das beste Programm. Sowohl die App auf dem iPad, als auch das Programm auf dem Smart-TV. Zügig und übersichtlich kam man dort hin wo man hin wollte und bekam das zu sehen, was man sehen wollte. Doch inzwischen arbeiten bei ARTE Zeitdiebe.

Neue Zeiten bringen auch bei ARTE neue Ideen.

Das ZDF begann mit der Altersverifizierung und was dort noch leicht ging, hat nun die IT Abteilung bei ARTE TV zu einem besonderen Vorgang gemacht.

 

NEU. Jetzt bei ARTE TV – Die Altersverifizierung

Das fängt mit der Anmeldung an. Auf dem Handy gab es einen Error. Nächster Versuch auf dem Pad. Der war dann erfolgreich. Personalausweis gescannt von beiden Seiten. Beides hochgeladen. Bis hierhin TOP.  Dann flugs angemeldet, zur Krimi-Serie navigiert, wo erneut die Altersverifizierung auftauchte und jetzt begann das Anmelden und verifizieren erneut.

 

 

ARTE TV Alters Verifizierung immer wieder von vorne
ARTE TV Alters Verifizierung immer wieder von vorne

Mit dem klugen Hinweis, das Alter sollte wohl schon beweisen sein. Und Nun?

Der nächste Schritt für zum Anmeldecode für SMART TV oder zum löschen des Konto

Gut dachte ich, leigt vielleicht am Ipad, dann mach es halt am PC. Ist auch einfacher, weil da habe ich dann ja die Tastatur. Ja wohl, nach 25 Minuten war ich endlich drin und das Krimi-Video auf dem PC läuft.

 

Nun aber fix Treppe runter und aufs Sofa und an den Smart TV und siehe da: Alterverifizierung. QRCode.

Wieder zurück Treppe hoch an den PC 8 Stellige Nummer notiert. Treppe runter. Wieder am TV. Code eingegeben. NADA. Wieder nichts.  Ja für Superschlaue, und ich habe mich abgemeldet und wieder angemeldet und alle Browsercaches geleert. Wieder hoch, neue Nummer generiert. Drei Anläufe, Schnauze voll vom Treppe steigen!

Ich habe es jetzt gelassen und bin ziemlich sauer, dass ich gezwungen wurde, alle meine persönlichen Daten mit der Ausweisverifizierung preiszugeben. ARTE alle meine Daten hat, ich aber das, was ich sehen wollte, nicht sehen kann. Und das finde ich ziemlich gemein.

Ich gehe davon aus, dass nach DSGVO, bei ARTE meine Daten in sicheren Händen sind, denn sollte ich jetzt urplötzlich komische Mails oder Newsletter erhalten, werde ich da nachkarten.

Dann stellt sich mir eine wesentliche Frage: Wofür arbeiten eigentlich die ganzen Redakteure und Fernsehmacher für ARTE?

Ich denke doch um erfolgreich Serien und Dokus an den Mann/Frau zu bringen. Wir zahlen für die ÖRR und dann sollten solche Dinge einfach mal funktionieren. Tun sie aber nicht. Und da ich seit Jahrzehnten täglich mit Web-Programmieren zusammen arbeite, weiß ich, dass das, was da programmiert wurde, eine Frechheit ist, weil andere TV Anstalten das bereits viel besser gelöst haben.

Es kann doch nicht sein, dass wir als ARTE Kunden ein Programm nicht sehen können und sauer auf einen Sender werden, nur weil die IT kein verlässliches und funktionierendes Verfahren zur Altersverifizierung entwickeln kann? Und wer von uns Bürgern hat den PC direkt neben dem TV stehen? Und wieso kann ich in meinem Profil nicht einen eigenen Anmeldecode für mein Smart TV hinterlegen? Was soll das, das ihr mir ellenlange Codes aufzwingt, die dann noch nicht einmal funktionieren?

Also ARTE TV schreibt mir mal, wenn es tatsächlich klappt. Das heißt wenn ich mit meiner Ausweisverifizierung, die Euch ja vorliegt, am Smart-TV oder TV über Satellit mein ARTE sehen kann. Danke für nichts, denn ihr habt mir eine Menge Zeit gestohlen.

Vorheriger ArtikelErfolgreiches Wachstum: Praktische Marketing-Tipps für Unternehmen in Köln
Nächster ArtikelStylisch durch den Alltag: Tipps für den eleganten Look
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74