DuckDuckGO als Internet Suchmaschine getestet – eine weitere Google Alternative!

5907
duckduckgo Suchmaschine
duckduckgo Suchmaschine

Köln- Nach der ARD Sendung „Die Story“ die geheime Macht von GOOGLE war ich doch ziemlich schockiert. Und wachgerüttelt. Ich bin einfach zu bequem gestrickt. Zu gutgläubig, was die Entwicklung des Internet angeht. Und irgendwann muss dann einfach mal Schluss sein. So beschlß ich neue Wege zu gehen.

Nach dem Beitrag habe ich auf dem Iphone und dem Ipad erst einmal meine Standardsuchmaschine auf BING eingestellt. Das hatte zur Folge, das ich erkennen konnte, das es auch noch andere wertvolle Suchergebnisse gibt.In einem älteren Artikel habe ich bereits darüber berichtet:  Bing hat aufgeräumt und bietet zu Anfragen, nicht in erster Linie Shopping Ergebnisse und Preissuchmaschinen an.

In der Folge habe ich mich auf meinem Arbeitsplatz PC entschlossen DuckDuckGO im Firefox Browser als Standardsuchmaschine ein zu richten. Das ist jetzt etwas über einen Monat her.
Fazit der Testphase: Ich bin sehr zufrieden! DuckDuckGO lässt nichts vermissen.

Auch hier sind die Ergebnisse sehr aufgeräumt. Und auch hier ist die Anordnung der Content Ergebnisse in vielen Punkten relevanter. Und Werbefreier.
Obendrein ist der Vorteil der Benutzung von DuckDuckGo, das keine Daten der Benutzer gesammelt werden. Das Motto der Searchengine lau­tet nämlich:“Die Such­ma­schine, die Sie nicht verfolgt.“

Duck­DuckGo greift ebenso auf die Such­er­geb­nisse von Bing und Yahoo zu. So kann man davon ausgehen, das man wichtige Informationen oder wichtigen Content versäumt, wenn man nicht mit Google sucht.

Die  Benutzer des Internet haben schon einmal erfolgreich  Marktmächte gebrochen

Facebook und Google erinnern mich immer mehr daran, als wir zu Beginn der Internetzeiten, nur Microsoft Internet Explorer und den Netscape4 als Browser zur Verfügung hatten. Damals war es MOZILLA und der Firefox Browser, die uns erlöst haben. Gegenüber der schlechten Microsoft  Mailprogramme Outlook etabliertes sich Thunderbird Mail als Alternative. Das zeigt mir, das Marktmacht, wenn sie bekannt ist und als solche empfunden wird, nach wie vor gebrochen werden kann. Es liegt an uns Usern.

So dachte ich mir, das es an der Zeit ist, den Schritt nach vorn zu wagen. Für dieses Blog habe ich alle GOOGLE Funktionen abgeschaltet.

  • Keine GOOGLE Sitemap Meldung
  • Keine GOOGLE Anmeldung
  • Kein GOOGLE Analytics
  • Keine GOGGLE Adwords

Ob ich jetzt die Marktmacht von Google breche? Nein. Sicher nicht. Ich werde wohl auf weiter Flur allein sein.  Aber wenn ich nicht anfange, fängt keiner an.

Am Ende ist mir sogar die Google Ranking Position vollkommen egal, denn ich bin überzeugt: Wichtiger und guter Inhalt wird gefunden!

Vielleicht nicht bei GOOGLE, dann aber eben bei den Anderen wie Yahoo,Bing und DuckDuckGo. 🙂

Information zu DuckDuckGo :https://duckduckgo.com/

Vorheriger ArtikelPersonal Training – überflüssig, unnötig teuer und reine Zeitverschwendung?
Nächster ArtikelProSieben- Smudo in the Box- auf hoher See
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094