Zweites Training in Melbourne Formel1- Schumi und Rosberg optimistisch

1542

Melbourne- Zweiter Trainingstag in Australien und schon schauen die beiden Mercedes Silberpfeil Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg schon etwas zufriedener drein. Im ersten Training liefe nicht so gut.
Schumi meinte nach dem zweiten Training in Melbourne: „er fährt schon schneller durch die Kurven“. Das Untersteuern des MGP W01 Mercedes hat nachgelassen „Es fühlt sich besser, handlicher und präziser an“, meinte der Mercedes Pilot. „Am Schluß hat es sich gut angefühlt und wir konnten konstant gute Runden fahren“

Wie stark die Mercedes GP nun sind ließen er und Teamkollege Rosberg sich aber nicht abringen. Wie schon in Bahrein sind die Programme bei allen Teams zu unterschiedlich.
Die beiden „roten“ Teamkollegen Felipe Massa und Ferando Alonso kamen nicht in die Top Zehn Zeiten. Bei Ferrari hält man sich bisher noch sehr geschlossen zur Performance.

Ich denke das man Morgen im Qualifing einfach wieder mehr sehen wird. Dann werden alle Teams wird mit gleichen Benzinmengen unterwegs sein.

Hier die Trainingsezeiten von Lewis Hamilton bis Felipe Massa:

1 L. Hamilton McLaren / Mercedes 1:25.801
2 Button McLaren / Mercedes 1:26.076 + 0.275
3 Webber Red Bull Racing / Renault 1:26.248 + 0.447
4 Schumacher Mercedes GP / Mercedes 1:26.511 + 0.710
5 Petrov Renault / Renault 1:26.732 + 0.931
6 Buemi Scuderia Toro Rosso / Ferrari 1:26.832 + 1.031
7 Sutil Force India / Mercedes 1:26.834 + 1.033
8 Liuzzi Force India / Mercedes 1:26.835 + 1.034
9 Barrichello Williams / Cosworth 1:26.904 + 1.103
10 Rosberg Mercedes GP / Mercedes 1:26.956 + 1.155
11 Kubica Renault / Renault 1:27.108 + 1.307
12 d. l. Rosa BMW Sauber F1 Team / Ferrari 1:27.108 + 1.307
13 Kobayashi BMW Sauber F1 Team / Ferrari 1:27.455 + 1.654
14 Hülkenberg Williams / Cosworth 1:27.545 + 1.744
15 Alonso Ferrari / Ferrari 1:29.025 + 3.224
16 Vettel Red Bull Racing / Renault 1:29.134 + 3.333
17 Massa Ferrari / Ferrari 1:29.591 + 3.790