Hohes Interesse an der ADAC GT4 Germany bei den ADAC GT Masters.

354
ADAC GT4 Germany - 11 + 12. Lauf Oschersleben 2020 - Foto: Gruppe C Photography; #2 BMW M4 GT4, Hofor Racing by Bonk Motorsport: Michael Schrey, Gabriele Piana; #69 McLaren 570S GT4, Doerr Motorsport: Phil Doerr, Fred Martin-Dye Foto(C) ADAC GT MASTERS

Köln – Das Interesse an der ADAC GT4 Germany ist auch für die Saison 2021 hoch. Bis zum Ende der Früheinschreibung, exakt 150 Tage vor dem Saisonstart im kommenden Jahr vom 14. bis 16. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben, haben sich bereits zwölf Teams mit 18 Fahrzeugen frühzeitig einen Startplatz für die dritte Saison der Serie gesichert.

Die ADAC GT4 Germany startet in diesem Jahr zu zwölf Rennen bei sechs Veranstaltungen im Rahmen des ADAC GT Masters. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich, wer sich bis Ende Dezember Tickets online unter adac.de/motorsport sichert, profitiert von attraktiven Konditionen.

Schon fünf Monate vor dem ersten Rennen sind bereits Sportwagen von fünf Marken genannt: Die Fans dürfen sich auch 2021 auf Audi R8 LMS GT4, BMW M4 GT4, McLaren 570S GT4, Mercedes-AMG GT4 und den Porsche 718 Cayman GT4 freuen.

„Wir können bereits jetzt den Vorgeschmack auf ein starkes Feld geben, das in den kommenden Monaten noch weiter wachsen wird. Wir freuen uns für 2021 über neue Teams in der Startaufstellung, wie auch über Teilnehmer aus diesem Jahr, die ihr Engagement in der Serie weiter ausbauen. Beides ist in der aktuellen Lage sicher keine Selbstverständlichkeit. Das sind ebenso positive Zeichen, wie die Teilnahme von vier Mannschaften aus der Deutschen GT Meisterschaft, die 2021 auch in der ADAC GT4 Germany starten werden“, sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss. „Die Synergiemöglichkeiten sowie die Chance den Nachwuchs für die Top GT3-Serie zu fördern, werden von den Teams erkannt und genutzt.“

Unter welchen Bedingungen der Start in die Saison 2021 erfolgt darüber werden wir noch berichten.

Zur Internetseite der ADAC GT Masters

Vorheriger ArtikelTheVoiceKids singen 2021 samstags bei SAT.1
Nächster ArtikelInzidenzrate stagniert: Kölner coronamüde?
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094