King King im Yardclub Köln Das einzige Konzert der „Standing In The Shadows Tour“

1751

Der kometenhafte Aufstieg der britischen Bluesrock- Band King King gipfelte in der Auszeichnung für Best Band und Best Album bei den British Blues Awards 2012. Seit Beginn ihrer ersten Tournee in 2009 hat King King“™s einzigartiges Markenzeichen, ihr facettenreicher Blues- Rock ein breites und vielfältiges Publikum angezogen. Darunter zählen die Auftritte bei The Great British Rhythm and Blues Festival, The Edinburgh Jazz and Blues Festival und vor allem beim legendären Glastonbury Festival.

BBC Radio hat die Band für zwei Live Shows in die legendären Maida Vale Studios eingeladen, wo Ihnen zahlreiche Musiker wie Jimi Hendrix und Led Zeppelin vorausgegangen sind. Radio-Moderator und leidenschaftlicher Blues- Liebhaber Paul Jones bemerkte: „Wir bei Radio 2 denken, daß Alan Nimmo und King King es weit bringen werden“.

Die treibende Kraft hinter King King ist Alan Nimmo. Sein brillantes Gitarrenspiel verbindet er mit einer kraftvollen Stimme und hochklassigen Eigenkompositionen. Dieser virtuose Frontmann, der über ein fast unerhörtes Niveau an Charisma verfügt, ist im schottischen Glasgow mit Musik von BB King und Muddy Waters aufgewachsen. Er zählt außerdem Musiker wie Peter Green, Free, Stevie Ray Vaughan zu seinen Einflüssen, aber auch die lokalen Musiker in der Glasgower Umgebung. Daß er sich mit den gefragtesten Talenten, die sich derzeitig in der Szene befinden umgibt, wie Lindsay Coulson am Bass oder Wayne Proctor an den Trommeln, macht King King zu einer wirklich unwiderstehlichen Band. Aufgrund ihrer wachsenden Fangemeinde und der fortsetzenden Flut an Auszeichnungen, ist keine Verschnaufpause in Sicht.

Im März 2013 erschien die umjubelte CD Standing In The Shadows. Viele Bands tun sich schwer mit ihrem zweiten Album. Zu groß sind die Erwartungen, zu hoch ist der Druck, vor allem, wenn das Debüt wie eine Bombe eingeschlagen hat. Doch King King sind nicht irgendeine Band. Unbeeindruckt von den überragenden Kritiken zu ihrem Debüt, den ausverkauften Shows und den nationalen Auszeichnungen, lieferten Alan Nimmo und seine Jungs ein grandioses Album ab, welches locker mit dem erfolgreichen Erstlingswerk mithalten kann, und legen die Latte noch ein Stückchen höher.

Pressestimmen aus Deutschland:

Der beste Live-Act im Bluesrock-Bereich.
„“ Bluesfeeling

King King ist einfach umwerfend gut.
„“ Rocktimes

King King versteht es mit ihrer Art von Musik, ein Publikum im Handumdrehen in ihren Bann zu ziehen.
„“ Bluesfocus

King King legte eine echte Weltklasse-Performance hin.
— Bluesgarage Isernhagen

Einer der heißesten Newcomer der britischen Bluesszene.
„“ CDStarts.de

Hier wird mit viel Gefühl und Hingabe musiziert, was sich deutlich hören lässt.
„“ Rocknroad

Alan Nimmo kann mit seiner Gitarre wirklich herrlich Emotionen in Töne umsetzen.
„“ Hooked on music

„A Long History Of Love“ zeigt, dass King King den Blues auch ganz hervorragend mit einer ordentlichen Portion Soul verbinden können.
„“ Musik an sich

Wer  auf soliden, erdigen und handgemachten Bluesrock steht, der ist bei King King genau an der richtige Adresse.
— Berlin Magazine

King King. Am 7 November im Yardclub in Köln einziges Konzert der Standing In The Shadows Tour

Vorheriger ArtikelDas 36. Jazzfestival in Neuwied
Nächster ArtikelNewcomer Qasim startet mit dem Video zu seiner Debütsingle „Ready Or Not“
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094