„Land in Sicht“ Lesereihe Köln- Özlem Özgül Dündar, Jenifer Johanna Becker

2859

Köln- Den nächsten Leseabend bei „Land in Sicht“ findet am 16.04.2015 statt.Land in Sicht möchte junge Literatur in Köln erlebbar machen. Jeden Monat werden an einem Donnerstagabend literarische Texte aller Art, ob Lyrik, Prosa, dramatische Texte oder literarische Essays präsentiert.Diesmal im im Kölner Café Fleur mit dabei:Özlem Özgül Dündar, Jenifer Johanna Becker, Jan Schillmöller und Pauline Schinkels

Hier einige Informationen zu den AutorInnen:

Özlem Özgül Dündar, geboren 1983, wurde bereits mehrfach für ihre literarischen Texte ausgezeichnet, unter anderem mit dem Merck-Stipendium 2011. Im letzten Jahr war sie Finalistin beim 22. Open Mike und wurde zur ersten Leserunde des Münchner Lyrikpreises eingeladen. In diesem Jahr ist sie nominiert für den Retzhofer Dramapreis und Finalistin beim Leonce und Lena Preis. Seit Oktober 2014 Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Jenifer Johanna Becker wurde 1988 in Mittelhessen geboren und lebt heute in Hannover. Sie studierte Journalistik in Hannover und Literarisches Schreiben in Hildesheim. 2011 gewann sie den Literaturpreis Prenzlauer Berg. 2014 Finalistin des 22. Open Mike. Von ihr erschienen bereits Texte in Zeitschriften und Anthologien.

Jan Schillmöller, geboren 1985, studierte Germanistik und Mediendesign in Wuppertal und ab 2012 Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien; seit 2013 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er war Mitherausgeber der Anthologie JENNY, die 2013 im Ambra-Verlag erschienen ist.

Pauline Schinkels ist 24 Jahre alt und studiert in Köln Sozialwissenschaften und an der Kölner Journalistenschule.

Der Eintritt zur Lesung kostet 2 Euro und hier noch ein paar Informationen zur Land in Sicht „“ Lesereihe für junge Literatur.

Organisiert wird die Lesereihe von Franziska Haag, Mario Frank, Kevin Kader, André Patten, Lara Schmitz und Jenny Weiß, allesamt junge Studierende und AutorInnen aus Köln.

Land in Sicht möchte junge Literatur in Köln erlebbar machen. Jeden Monat werden an einem Donnerstagabend literarische Texte aller Art, ob Lyrik, Prosa, dramatische Texte oder literarische Essays präsentiert. Dabei werden sowohl junge Talente aus Köln und dem Kölner Umland vorgestellt als auch junge AutorenInnen nach Köln eingeladen, die bereits auf sich aufmerksam gemacht haben. Ziel ist es, so einen Treffpunkt für junge Schreibende und Literatur interessierte in Köln zu etablieren und zum Austausch über junge Texte anzuregen.
Im Netz:
www.facebook.de/landinsicht.koeln
www.landinsicht.koeln

Vorheriger ArtikelEero Koivistoinen Quartet neue Jazz CD „Hati Hati“
Nächster ArtikelCDU- Frischer Wind von Köln Rodenkirchen bis nach Berlin
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094