Solartankstelle- TÜV NORD treibt Elektromobilität voran-Kostenlos tanken

1959

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister und Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstands der TÜV NORD Gruppe, haben heute in Hannover-Döhren die eSTATION eingeweiht. Dabei handelt es sich um die erste Solartankstelle: per Kostenlos laden will der  TÜV NORD die Elektromobilität voran treiben. Die Anlage bietet insgesamt neun Lademöglichkeiten. Besucher können ihre E-Autos, -Roller und -Bikes ab sofort kostenlos aufladen. Geschäftskunden und TÜV NORD-Mitarbeiter erproben die Elektromobilität im Praxistest.(Ots)

Die auf dem Dach durch die Sonne gewonnene Energie wird direkt in Ladestrom umgewandelt und an die Batterien der darunter stehenden Fahrzeuge weitergegeben.
„Diese Solartankstelle ,eSTATION‘ ist ein innovatives und zukunftsweisendes Projekt“, sagte Ministerpräsident David McAllister. „An insgesamt neun Säulen und 23 Anschlüssen kann für Elektrofahrzeuge künftig Strom aus erneuerbaren Energien getankt werden. Die mittels Solarenergie jährlich erzeugten 7.000 Kilowattstunden Strom entsprechen einer Gesamtfahrleistung von 40.000 Kilometern.“
Neben McAllister nahmen Hannovers Bürgermeister Bernd Strauch und weitere 150 geladene Gäste an der Eröffnung teil.
„Die TÜV NORD Gruppe unterstützt das Ziel, möglichst schnell attraktive und sichere E-Fahrzeuge in den Verkehr zu bringen“, so Guido Rettig. „Die Erfahrungen mit der eSTATION und den Fahrzeugen werden unsere Ingenieure genau auswerten: Für zuverlässige Batterien, eine verbesserte Reichweite und den verbraucherfreundlichen und sicheren Umgang mit Daten.“
Zur festen Flotte von TÜV NORD werden zunächst vier E-Mobile gehören: Ein Mercedes A-Klasse E-Cell, ein Citroen C-Zero, ein Mitsubishi i-Miev und künftig auch ein Opel Ampera.
In seiner Rede kündigte Guido Rettig an, dass die TÜV NORD Gruppe die Bewerbung der Metropolregion Hannover – Braunschweig – Göttingen – Wolfsburg für ein nationales Schaufenster Elektromobilität aktiv unterstützen werde.
Anlässlich der Einweihung führte eine E -Mobilitäts-Rallye durch die Landeshauptstadt. Insgesamt waren mehr als zehn E-Fahrzeuge auf den Straßen Hannovers unterwegs.
Über die TÜV NORD Gruppe
Die TÜV NORD Gruppe ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsfeldern gehören Industrie Services, Mobilität und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche. Leitmotiv: „Wir machen die Welt sicherer“.
www.tuev-nord.de

Vorheriger ArtikelWohnungseinbrecher in Rodenkirchen – Festnahme durch aufmerksame Zeugin
Nächster ArtikelMeine Firma – Sicher im Netz! Netcologne,Sparkasse und Polizei Köln bieten Vortrag
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74