The Voice of Germany räumt in den Musik-Charts ab

1492

Köln (ots) – Musik ist Trumpf: Nach den beiden ersten Live-Ausgaben von „The Voice of Germany“ dominiert die TV-Erfolgs-Show mit zwei Alben die deutschen Musik-Download-Charts. Bei iTunes stehen die beiden Studio-Alben mit den Songs der ersten Shows auf Platz 3 und Platz 4. In den Download-Charts bei Amazon liegt Benny Fiedler mit „Eiserner Steg“ auf Platz 4, Behnam Moghaddam mit „The Sound of Silence“ auf Platz 5.
Insgesamt haben sich 15 unterschiedliche Songs in den diversen Download-Charts platziert. ProSiebenSat.1 TV Deutschland Unterhaltungschef Wolfgang Link: „Das ist ein großartiger Erfolg für ‚The Voice of Germany‘. Unsere Zuschauer haben offensichtlich so viel Freude an der Qualität unserer Sängerinnen und Sänger, dass sie schon die ersten Download-Songs zu Chartstürmern machen.“
Die Songs der Talente gibt es auf allen bekannten Musikportalen. Mehr Infos dazu und zur Show auf www.TheVoiceofGermany.de und unter www.presse.prosieben.de/programm/subpages/thevoice
„The Voice of Germany“ immer freitags um 20.15 Uhr LIVE in SAT.1