WDR Big Band feat. Marquis Hill – Stadtgarten Köln

1291
Marquis Hill Foto(c)Todd-Rrosenberg
Marquis Hill Foto(c)Todd-Rrosenberg

Köln – Von seinen Anfängen,als einer der aufregendsten jungen Trompeter Chicagos bis hin zu seinem jetzigen Status als international renommierter Musiker, Komponist und Bandleader, Marquis Hill hat unermüdlich daran gearbeitet, Genre Grenzen zu überwinden. Nun kommt unser Mai Tipp: Am 9.05.2019 kann man ihn und die WDR Bigband  Live im Stadtgarten Köln erleben.

Zeitgenössischer und klassischer Jazz, Hip-Hop, R&B, Chicago House, Neo-Soul – für Hill sind sie alle wesentliche Elemente des profunden afroamerikanischen kreativen Erbes, an dem er beteiligt ist.

Chicago galt schon in den 1920er Jahren als Hot Spot des Jazz, die Stadt an der Ostküste zog damals viele prominente Musiker an, unter ihnen Louis Armstrong oder King Oliver. Diese lange Liste muss spätestens jetzt noch um einen Namen ergänzt werden: Marquis Hill.

Dieser lebt zwar mittlerweile in New York, spielt aber noch regelmäßig in seiner alten Heimat. Und schon heute, mit gerade mal 31 Jahren, genießt der Trompeter höchstes Ansehen in Kollegenkreisen, arbeitete er u.a. mit Größen wie dem Bassisten Marcus Miller und dem Saxophonisten Joe Lovano. Außerdem unterhält Hill mit dem „Blacktet“ seine eigene Band. Marquis Hill zählt mit seinem groovigen und impulsiven Trompetenton zu den verheißungsvollsten „Youngstern“ der amerikanischen Ostküste.

Do 09.05. 20 Uhr Stadtgarten Köln,Venloer Str.  | Jazz, Neo-Soul & Beyond