Wild Culture – Voulez Vous  feat. French Pirates, HYM

1371

Köln- Kein Zweifel: ein Song über „Sex am Nachmittag“ war wirklich mehr als überfällig. 43 Jahre nachdem die Softrock-Truppe Starland Vocal Band uns mit dem Song „Afternoon Delight“ ein FSK0-taugliches Synonym für „casual daytime sex“ bescherte, legt das österreichische Produzenten Duo Wild Culture nun mit „Voulez Vous“ nun einen extrem catchy und soundtechnisch höchst zeitgemäßen Beitrag zum Thema vor.

Der Song entstand in einer Zusammenarbeit mit den Berliner Songwritern French Pirates & HYM (eigentlich Kristine Bogan aus New York & Sedric Perry aus Philadelphia), die die fantastische Latin/House/Pop-Nummer nicht nur mit einer spitzenmäßigen Hookline, sondern auch mit einer ordentlichen Portion anzüglicher Schlüpfrigkeit aufhübschten. Und wie sich das für eine derartige Nummer gehört: in englischer und französischer Sprache.

„Der Song entstand in einer verrückten Session in Berlin“, erklären die Wild Culture-Mitglieder Felix Brunnhuber und Florian Fellier. Für die Hookline des flirty Gute-Laune-Sommerhits griffen die vier auf den beliebten Seventies-Disco-Anmachspruch „Voulez-vous coucher avec moi?“ zurück. Das Ergebnis ist eine sehr poppige Nummer mit Latin Flair, Good-Feeling-Rhythmus mit eingängigen Drums. Der Song regt das Kopfkino an und die massive Bassline spricht die Körperregionen unterhalb des Bauchs an. „Voulez Vous“ ist vielleicht der perfekte Song zum Sex haben, um jemanden aufzureißen oder einfach nur in der Sonne zu tanzen.“

Als sich die österreichischen Produzenten Felix und Florian zum ersten Mal trafen, hätten sie sich im Traum nicht vorstellen können, welch nachhaltigen Eindruck sie mit ihrem Projekt Wild Culture machen würden. Mit mehr als zwanzig Millionen Plays auf Soundcloud, zweiundzwanzig Millionen Plays auf YouTube und achtzehn Millionen Plays auf Spotify haben sie sich einen Namen in der globalen Dance-Musik-Community erarbeitet, überall auf der Welt schlägt den beiden eine Welle der Begeisterung entgegen. In den letzten Jahren tourte das österreichische Duo durch mehrere Kontinente, von Europa nach Südamerika und von den USA nach Australien. Spielten DJ-Sets auf Festivals wie dem Electric Love Festival und dem Electric Mountain Festival oder in Clubs wie dem weltbekannten Ushuaia auf Ibiza sowie dem „größten Club der Welt“, dem WORLD CLUB DOME.

Im Sommer wollen sich dann Felix und Florian ganz dem Konzept für ihre Live Show widmen, die sie zum ersten Mal am 23. November 2019 im Wiener Kultclub „Die Grelle Forelle“ präsentieren werden. Gespickt mit hochkarätigen Gastperformances werden sie aus Genregrenzen ausbrechen und eine hochmoderne elektronische Produktion liefern.
Die neue Single „Voulez Vous“ von Wild Culture feat. French Pirates, HYM ist ab sofort als Download, Stream und im MPN verfügbar.

Weitere Infos über WILD CULTURE:

www.wild-culture.at 


www.instagram.com/wildculture.official


 

Vorheriger ArtikelFormel1 – Reißbrettsieg für Hamilton und Vettel flippt aus
Nächster ArtikelIndiana Jazz Exchange 2019 – Altes Pfandhaus Köln
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094