Wuppertaler JazzMeeting 2014 – Die Jazz-Frauen regieren im Tal

2544

Sechs Bands mit federführender oder ausschließlich weiblicher Besetzung entführen Sie in die Welt des Jazz in all seinen Facetten und Fusionen mit anderen Stilen und Musikrichtungen.
Damit übernehmen einige Jazz Frauen in Wuppertal für ein Wochenende das Zepter der Jazzmusik. Opensky e.V. geht mit dieser neuen Veranstaltung einen mutigen Schritt nach vorn und man kann davon ausgehen,das dieser Event ein richtiger und erfolgreicher Schritt sein wird. Was fehlt sind nur noch die Besucher. Also liebe Jazz Freunde, ein Ausflug ins Jazz Tal ist angesagt und lohnenswert. Und bitte,sollte ich nicht dabei sein, lasst mich wissen wie es war, denn im Augenblick habe ich nicht so viel Zeit wie ich gerne hätte, um an diesen beiden Tagen in Wuppertal zu sein.

Programm für das Wuppertaler JazzMeeting 2014:

Samstag 25. Oktober

Nerija
Entstanden aus dem Workshop ‚Female Collective‘. Nerija spielte auf vielen Festivals und gewann den „Music For Youth Jazz Ensemble“-Preis. Gespielt werden Jazz Standards und Eigenkomposition von Saxophonistin Cassie Kinoshi und Bassistin Inga Eichler.

Marie-Christine Schröck-Trio
Neu gegründet und eine Premiere auf dem JazzMeeting: Mit Kompositionen und Arrangements der Wuppertaler Saxophonistin, die zum ersten mal live gespielt werden. Zusätzlich wird es Arrangements von Stücken geben, die aus anderen Musikrichtungen bekannt sind, die aber so verfremdet wurden, dass man genau hinhören muss, um sie wieder zu erkennen.

Small Friendly Giant
Das ist Modern Jazz mit folkloristischem Einschlag. Die vier Musiker mit unterschiedlichsten musikalischen Werdegängen, begeben sich zusammen auf eine Reise. Gemeinsam verbinden sie die Einfachheit folkloristischer Lieder und das Herzblut ihrer musikalischen und kulturellen Herkunft mit der Freiheit des Modern Jazz zu einer nie artifiziellen Polystilistik.

son de la goutte
„Schnell auf“™s Pony und ein paar Hufe geschwungen“, empfiehlt son de la goutte und bittet alle Groove-Begeisterten vor die Bühne, um sich gemeinsam aus den Turnbeuteln zu kicken. Im Schwitzkasten ihrer sechsfach-analogen Elektrobande zeigt sich die stimmgewaltige Lucy ganz von ihrer Schokoladenseite.

Sonntag 26. Oktober

Almrausch
Pop ’n ‚Polka! Mit diesem Slogan gibt die 6-köpfige Band ein eindeutiges Statement ab: Blasmusik wird von altbackenem Kitsch und Musikantenstadel-Klischees befreit und durch Synthese mit popkulturellen Musikstilen, wie Jazz, Rock und Pop, zu neuem Leben erweckt.

Laia Genc – Liaison Tonique
Das bedeutet soviel wie „Stärkende Verbindung“. Die Liaison, ein Klanggeflecht, das die individuellen Stimmen der drei Musiker zu Athmosphären verdichtet, Geschichten zu erzählen vermag und mittels der Musik Bilder fast greifbar in die Luft malen kann. Live entstehen immer wieder neue zauberhafte Momente von Klangmalerei, die schillernd und fast so zerbrechlich wie Seifenblasen durch Raum und Zeit schweben.

Das diesjährige Meeting steht unter dem Motto „Jazz-Frauen“ und findet am 25. und 26. Oktober im „Fux“ (Westfalenweg 88 · 42111 Wuppertal · Anfahrt) statt. Beginn ist am Samstag, 25.10., um 19 Uhr und am Sonntag, 26.10. um 11 Uhr.

Tickets und Preise :http://www.opensky-ev.de/jazzmeeting-2014/

Vorheriger ArtikelTorsten Zwingenberger Quartett in Köln -Berlin 21
Nächster ArtikelFC B-Elf verliert Testspiel in Aachen 2:3
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74