60 Jahre WDR 3 Städtekonzerte und Kulturpartnerschaft in NRW

1739

Köln – Das Kulturradio WDR 3 feiert ab kommendem Wochenende ein Doppel-Jubiläum: Seit 60 Jahren präsentiert der WDR die Orchester Nordrhein-Westfalens und seit zehn Jahren sind die beteiligten Klangkörper feste Mitglieder im Netzwerk der WDR 3 Kulturpartner.

Am 8. Oktober 1952 wurde zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg das Konzert eines städtischen Orchesters aus Nordrhein-Westfalen im damaligen NWDR-Radio gesendet. Es spielte das Philharmonische Orchester der Stadt Bielefeld unter der Leitung des städtischen Musikdirektors Bernhard Conz. Schon in der ersten Spielzeit 1952/53 sendete der NWDR 15 Konzerte aus NRW.

Das Konzept der heutigen Reihe WDR 3 Städtekonzerte NRW ist ebenso einfach wie gut: In jeder Spielzeit sendet das Kulturradio ein Konzert jedes städtischen Sinfonieorchesters in NRW – in den meisten Fällen live und immer zur Konzertzeit am Abend um 20.05 Uhr. „Durch unsere Live-Übertragungen bringen wir die Konzerte über die Grenzen NRWs hinaus zu Gehör. Diese überregionale und durch das Internet sogar weltweite Präsenz im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist für die Qualitäts- und Existenzsicherung der Orchester von hoher Bedeutung“, so WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst, der die Reihe der Städtekonzerte mit der Deutschen Orchester-Vereinigung und dem Bühnenverein NRW in das Kulturpartnermodell überführt hatte.

Die WDR 3 Städtekonzerte bilden nicht nur einen Querschnitt der Orchesterkonzerte zwischen Aachen im Westen und Herford im Osten, Münster im Norden und Siegen im Süden Nordrhein-Westfalens. Sie sind zugleich die Spitzenkonzerte aus den beteiligten Städten und zeichnen sich durch ein außergewöhnliches Programm und/oder einen besonderen Solisten aus und werden zudem vom örtlichen Generalmusikdirektor selbst dirigiert.

Zum Doppeljubiläum schenkt das Kulturradio seinen Hörerinnen und Hörern eine ganz besondere WDR 3 Konzertwoche: Von Montag, 22. bis Samstag, 27. Oktober erklingt jeden Abend um 20.05 Uhr ein aktuelles WDR 3 Städtekonzert aus NRW. Zum Auftakt wird der Kreis zur ersten Sendung von 1952 geschlossen und das 1. Abonnementkonzerts der aktuellen Saison aus Bielefeld gesendet. Danach folgen Konzerte aus Gelsenkirchen, Dortmund, Aachen, Herford und Köln.

„Die WDR 3 Kulturpartnerschaft mit den NRW-Orchestern wollen wir in den kommenden Jahren gerne fortsetzen. Wir haben unseren Partnern bereits angeboten, die bestehende Vereinbarung zu verlängern. Damit setzen wir ein Zeichen, dass der WDR die größte deutsche Orchesterlandschaft auch in Zukunft begleiten und fördern wird“, so WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst.

60 Jahre WDR 3 Städtekonzerte – die Sendedaten:

Sonntag, 21. Oktober 2012, 19.05 – 20.00 Uhr, WDR 3 Forum 60 Jahre WDR 3 Städtekonzerte NRW

Montag, 22. Oktober 2012, 20.05 – 22.00 Uhr, WDR 3 Konzert David Geringas, Violoncello / Bielefelder Philharmoniker / Leitung: Alexander Kalajdzic

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20.05 – 22.30 Uhr, WDR 3 Konzert live Sophia Jaffé, Violine / Neue Philharmonie Westfalen / Leitung: GMD Heiko Mathias Förster

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 20.05 – 22.00 Uhr, WDR 3 Konzert Dortmunder Philharmoniker / Leitung: Jac van Stehen

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20.05 – 22.00 Uhr, WDR 3 Konzert Sinfonieorchester Aachen / Opernchor Aachen / Sinfonischer Chor Aachen / Leitung: Kazem Abdullah

Freitag, 26. Oktober 2012, 20.05 – 22.30 Uhr, WDR 3 Konzert live Ismo Eskelinen, Gitarre / Nordwestdeutsche Philharmonie / Leitung: Eugene Tzigane

Samstag, 27. Oktober 2012, 20.05 – 22.00 Uhr, WDR 3 Konzert Bonian Tian, Violoncello / Gürzenich-Orchester Köln / Leitung: Markus Stenz (Ots/wdr)

Vorheriger ArtikelSuperstart für Stefan Raabs kluge Boxer auf ProSieben
Nächster ArtikelBad girl friday: Ke$ha und Rita Ora mit neuen Releases
Leo61 lebt und arbeitet in Wuppertal, im Tal der Tränen. Er hat ein Auge auf die Action in der bergischen Metropole und hat uns schon den einen oder anderen guten Beitrag geliefert. Auch Leo61 bleibt aus beruflichen Gründen anonym.