ACRAZE veröffentlicht – The Otherside

510
ACRAZE Foto (c) Thomas Jimenez.png
ACRAZE Foto (c) Thomas Jimenez.png

Köln- Der nächste Superstar-DJ legt nach: US-Sensation ACRAZE veröffentlicht nach „Believe“ feat. Goodboys und „Take Me Away“ seinen brandneuen Nachfolger „The Otherside (ft. Paige Cavell)”

Seit er den globalen Megahit „Do It To It“ vom Stapel gelassen hat, gilt er für viele als „Next Big Thing“ der internationalen Dance-Szene: Dann zündete ACRAZE aus Staten Island/New York City nach seiner letzten Single „Believe“ feat. Goodboys die nächste Stufe mit “Take Me Away“. „Believe“ und „Take Me Away“ waren nach „Do It To It“ die letzten Tracks des gefeierten US-Producers, der in weniger als 12 Monaten vom recht unbekannten DJ zum globalen Top-Act mit Streamzahlen in zweistelliger Milliardenhöhe  & eigener Las Vegas-Residency avanciert ist.


Tatsächlich ist sein letztjähriger #1-Hit (US Dance Radio Charts) seit Monaten auch bei TikTok nicht mehr aus den Feeds wegzudenken. Wie viele wahrscheinlich bereits erkannt haben, stammt das verwendete Vocal-Sample aus Natasha Bedingfields 2008 veröffentlichtem Song „Pocketful Of Sunshine“. Außerdem erreichte er #1 der Billboard New Dance/Electronic Artists 2022 year-end Charts und wird ab heute auf ausgedehnter Tournee unterwegs sein, die ihn neben vielen Nordamerika-Daten u.a. auch nach Seoul (World DJ Festival), Sao Paulo (XXXperience Festival) und Ibiza (Ushuaia) führen wird.

Grund genug heute sein neuestes Machwerk „The Otherside ft. Paige Cavell)“ rauszuhauen. ACRAZE sagt selbst über seinen neuen Track: „The Otherside“ represents a celebration of personal growth and overcoming adversity,” says ACRAZE. “Knowing how to love yourself is something that’s hard for people to do. But once you know the feeling, it’s one of the best feelings.”

 

Mit inzwischen über 16 Milliarden Streams und etlichen Charterfolgen auch außerhalb der USA – hierzulande ging der Song im zurückliegenden Winter in die Top-3 und erntete Platin, in Großbritannien ebenfalls Top-10 plus Gold –, gab es insgesamt bereits über ein Dutzend Edelmetall-Auszeichnungen für den erst 26-Jährigen, „der einfach mal auf einer ganz eigenen Wellenlänge operiert“, wie Dancing Astronaut es treffend formulierte.

Im selben Atemzug als „aktuell weltgrößter Bedroom-Produzent“ gefeiert, legt ACRAZE nun also nach und präsentiert seine erste Single fürs neue Label Capitol, wo er im Sommer seinen neuen Deal unterzeichnen konnte.

 

In seiner Heimat inzwischen auch als „Dance Song Of TheYear“ ausgezeichnet (iHeart Radio Music Awards 2022), erschein die Single „Do It To It“ feat. Cherish offiziell schließlich im August 2021. Seither mehrfach mit Platin ausgezeichnet (u.a. Kanada, Italien, Polen, Portugal) und in 14 Ländern vergoldet (u.a. in Deutschland, UK und den USA), knackte die Single auch die offiziellen Charts in etlichen Ländern.

Der dazugehörige Clip verzeichnet inzwischen über eine halbe Milliarde Views. Gefeiert und gespielt von Dance-Größen wie Tiësto, Diplo, DJ Snake, The Chainsmokers, Steve Aoki, Chris Lake, Zedd und Martin Garrix, erschien zuletzt schon die zweite Remix-Compilation des Tracks mit Edits von Hugo Cantarra, YOOKIE und Tom & Collins, nachdem die erste Version exklusive Mixes von Tiësto, Subtronics, Andrew Rayel, Sub Focus und Rated R vereint hatte.

Vorheriger ArtikelBenefizkonzert des reger chor köln
Nächster ArtikelSchubert Motorsport geht mit Pirelli-Junior Ben Green an den Start
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74