Australien Formel 1 GP Sieg für den Iceman im Lotus Renault

1971

Köln –  „Icemann“ Kimi Räikkönen  stand nach 58 Runden im Albert Park von Melbourne  ganz oben auf dem Podium. Er hatte seinen Lotus Renault mit einer geschickten Zwei- Stop Strategie zum ersten Grand Prix Sieg 2013 über die Ziellinie gejagt. Sebastian Vettel der zwar von der Pole Position aussichtsreich ins Rennen  gestartet war,  kam erst als Dritter ins Ziel. Vettel musste wohl Zähneknirschend Alonso im Ferrari den Vortritt lassen. Glücklich wirkte der Weltmeister auf dem Podium nicht, aber er machte dann letztlich auch keinen ganz so unzufriedenen Eindruck. Immerhin Australien bot uns ein spannendes Rennen mit einigen Überraschungen und einen am Ende verdienten Kimi Lotus Sieg. Drei Weltmeister standen auf dem Podest. Cooler Auftakt in ein lange erwartetes Formel 1Jahr.

Am besten in diesem Rennen war neben dem Lotus Sieg  die Leistung von Adrian Sutil im Force India, der das Rennen lange Zeit angeführt hatte. Das hat mal richtig Spaß gemacht zu sehen das selbst Sebastian Vettel nicht am Force India vorbeikam.
Schade das Sutil dann im letzten Stint noch mal auf die Super Soft wechseln musste und so den sicheren  4 Platz verlor. He Leute, da war mehr drin.
Nun mich interessierte natürlich wie denn das erste Mercedes Silberpfeil Rennen nach dem Schumacher und Haug Abgang war? Die Frage wurde mir prompt beantwortet. Nico Rosberg fiel an vierter Stelle liegend mit einem Electronik Problem aus. Lewis Hamilton musste sich mit einem 5. Rang zufrieden geben. Man kann sagen, das er das maximale aus dem silbernen Gerät raus holte. Meine Meinung und ich will nicht ungerecht sein gegenüber den Fans des Briten: Lewis Hamilton kocht auch nur mit Wasser und kann Schnumi nicht wirklich das Wasser reichen. Diesen 5 Platz hätte Schumi mit dem verbesserten Silberpfeil allemal erreicht. Also, trotz vieler Neuerungen, nichts Neues bei Mercedes GP 2013.

Wie sieht es bei McLaren aus? Nun ja, nicht gerade prächtig, denn das Sportgerät macht noch Mucken. Die Hausordung hängt jedoch ziemlich gerade an der Wand. Jenson Button zeigt klar wo der Hammer im Team internen Duell hängt und Sergio Perez erkennt, das der Sauber 2012 schon etwas besonderes war. Wie man McLaren und Martin Whitmarsch kennt, kommen da in Kürze updates und dann steht der englische Mercedes wieder weiter vorne.

Ferrari und die Italiener. Großer Jubel denn für die Tifosi der Roten war es ein gutes Rennen. Felipe Massa erst vorne. Dann muss er denn Kollegen passieren lassen. Dann ist der Brasilianer wieder in Front. Der spanische Teamkollege macht den klügeren Stop und ist wieder vor. Tja, Felipe da war mehr drin. Ich meine die zwei sind aktuell auf gleichem Niveau und leider hat Felipe Massa die Chance verpasst, die Pole im roten Gespann für sich sattelfest zu machen. Schade,denn jetzt wird erneut die Teamorder wie ein Damoklesschwert über ihm hängen.

Das Australien Ergebnis nach 58 Runden:

1 Kimi Räikkönen Lotus F1 Team / Renault P 1:30:03.225 58
2 Fernando Alonso Ferrari / Ferrari P 1:30:15.676 + 12.451 58
3 Sebastian Vettel Red Bull Racing / Renault P 1:30:25.571 + 22.346 58
4 Felipe Massa Ferrari / Ferrari P 1:30:36.802 + 33.577 58
5 Lewis Hamilton Mercedes AMG / Mercedes P 1:30:48.786 + 45.561 58
6 Mark Webber Red Bull Racing / Renault P 1:30:50.025 + 46.800 58
7 Adrian Sutil Force India / Mercedes P 1:31:08.293 + 1:05.068 58
8 Paul Di Resta Force India / Mercedes P 1:31:11.674 + 1:08.449 58
9 Jenson Button McLaren / Mercedes P 1:31:24.855 + 1:21.630 58
10 Romain Grosjean Lotus F1 Team / Renault P 1:31:25.984 + 1:22.759 58
11 Sergio Pérez McLaren / Mercedes P 1:31:26.592 + 1:23.367 58
12 Jean-Eric Vergne Scuderia Toro Rosso / Ferrari P 1:31:27.082 + 1:23.857 58
13 Esteban Gutierrez Sauber / Ferrari P 1:30:32.317 + 1 Runde 57
14 Valtteri Bottas Williams / Renault P 1:30:39.768 + 1 Runde 57
15 Jules Bianchi Marussia F1 Team / Cosworth

Vorheriger ArtikelDas Medienforum NRW -neuer Look und neue Location
Nächster Artikel1FC Köln mit Ujah Doppelpack zum 0:2 Sieg in Dresden
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74