Bürgerbühne Gütersloh sucht dringend Theater Fans für Crowdfunding Start

1075
Bürgerbühne Gütersloh sucht Fans Foto (C) Volksbank Bielefeld Gütersloh EG
Bürgerbühne Gütersloh sucht Fans Foto (C) Volksbank Bielefeld Gütersloh EG

Köln – Moin! Dieser Tage hatte ich ja über die Bürgerbühne Gütersloh und das Theaterstück „Über Väter“ berichtet. Nun habe ich erfahren das die Bürgerbühne eine Finanzierungshilfe benötigt.Das heißt, erst einmal braucht es Fans. Menschen die das Projekt gut finden und sich als Fans registrieren. Erst dann kann die Crowdfunding Kampagne starten.

Die Bürgerbühne Gütersloh möchte als „Bühne für Bürger“ die integrative Kraft von Theater nutzen und Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen Zusammenhängen und gesellschaftlichen Klassen zu gemeinsamen generationsübergreifenden Projekten einladen.

Das Theater dient als Plattform zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen und als Forum zum Austausch zwischen Darstellern und Zuschauern sowie zwischen den Menschen der Gesellschaft ganz allgemein.

Stimmt es, dass Theater verbindet ?

Nach der sechsten Produktion in Folge, kann die Bürgerbühne Gütersloh mit voller  Überzeugung sagen: JA !

Seit der Gründung der Bürgerbühne in 2016 haben es über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 12 und 75 Jahren, Menschen aus über einem Dutzend Nationalitäten (und bereits über tausend Zuschauer) erfahren können: Ob integrativ, generationsübergreifend oder international, alle werden es bestätigen.

 

Hinter der Bürgerbühne Gütersloh steckt ein kleines Team von Gütersloher Theaterenthusiasten, die Theater als Plattform zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen und als Forum zum Austausch verstehen.

Als erste Inszenierung der „Bürgerbühne“ wurde 2016 „Besuch bei Mr. Green“ von Jeff Baron erfolgreich aufgeführt. 2017 wurde das selbst kreierte Stück „Paarungen“ inszeniert.

2019 kam das Stück „Über Väter“, ebenfalls selbst geschrieben, mit sehr großem Erfolg zur Uraufführung. Parallel dazu fanden drei inklusive Projekte mit Flüchtlingen statt („Warten“, „Odyssee, Reise ins Ich“ und „Der Geizhals“).

Die „Bürgerbühne“ möchte die integrative Kraft von Theater nutzen und Menschen unterschiedlichen Alters und sozialer Herkunft zu gemeinsamen Projekten einladen. Theater verbindet ! Also auf zur Seite und erst mal als Fan eintragen, damit die Crowdfunding Aktion an den Start gehen kann.

Zur Projektseite Crowdfunding

Vorheriger ArtikelHugo Barriol -upcoming release YELLOW
Nächster Artikel1.FC Köln – Beim Heimsieg gegen Kiel glänzen Cordoba und Hector
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094