DeeEmZee X Semmelrogge – Feierabend für die Straßengangs

1277
Foto DeeEmZee & Semmelrogge (Foto: Mila Margraf)
Foto DeeEmZee & Semmelrogge (Foto: Mila Margraf)

Köln – Auch wenn seit Monaten „Stay at Home“ das globale Motto ist, gibt es jede Menge Möglichkeiten die vorprogrammierte Langeweile in den eigenen vier Wänden auszutricksen und dazu gibt es jetzt gute Nachrichten über  DeeEmZee dem Bornheimer Rapper  der gemeinsam mit Martin Semmelrogge reimt.

Ich war ja schon neugierig als ich im Dezember  ein  Mallorca TV Video Interview mit Martin Semmelrogge Online gesehen habe. Und als er da erzählte das Musik und HipHop in stark interessiert und dann einen Text aus der Tasche kramte und vorlas, habe ich gedacht, ach schau her, was für ein geiler Text. Und jetzt liegt das mit Verve produzierte Ergebnis vor. Der in Bornheim lebende Berliner Rapper DeeEmZee (44) und Schauspieler Martin Semmelrogge (65) haben das Beste aus der Monotonie der Pandemie gemacht. Am 22.1 ist die Veröffentlichung von Feierabend für die Straßengangs wir haben aber schon einen kleinen Video Teaser aus dem Youtube Kanal von DeeEmZee  für Euch.

Martin Semmelrogge:

Ich bin ja kein Rapper und kein Sänger, aber in meinem Beruf muss man immer offen sein für neue Herausforderungen und dieses Projekt hat mich absolut gereizt

Diesen Januar überraschen „Neuköllns ältester amtierender Rapper“ und der bekannte „Das Boot“-Darsteller mit ihrem frischen Crossover-Hip-Hop-Projekt.

„Feierabend für die Straßengangs“ erscheint am 22.01.2021 und ist wohl die verrückteste Kollaboration der letzten Jahre.
„Ich bin ja kein Rapper und kein Sänger, aber in meinem Beruf muss man immer offen sein für neue Herausforderungen und dieses Projekt hat mich absolut gereizt“ sagt Martin Semmelrogge im Interview.

Feierabend für die Straßengangs karikiert den Alltag einer desillusionierten Jugend

Cover (ArtWork: Daniel Wagner)
Cover (ArtWork: Daniel Wagner)

Der Song karikiert den Alltag einer desillusionierten Jugend und bedient sich der alltäglichen Klischees über Straßengangs, gemixt mit viel Sarkasmus und Ironie. Dabei hat er eine offensive finale Botschaft: „Vergesst nicht die Jungs und die Mädels von der Straße“.
Semmelrogge, der übrigens genau wie DeeEmZee mal in Berlin-Neukölln wohnte, verleiht dem Refrain mit seiner markanten Stimme die nötige Power und beweist, dass er nicht nur auf der Leinwand und auf Theaterbühnen zu Hause ist, sondern auch bei Hip-Hop-Beats stets den Ton trifft.

 

Schlucke meets Rap!

„Die Idee zu einer Zusammenarbeit gab es schon länger“ verrät DeeEmZee. „Die Synchronstimme von Bruce Willis erkennt jeder – ebenso die von Martin Semmelrogge. Ich wollte Semmelrogge und Martin hatte Lust auf ein verrücktes Projekt.“

Das Setting haben beide gemeinsam bereits vor dem Lockdown in Köln kreiert, aufgenommen wurde dann Corona-bedingt getrennt.

Semmelrogge stand in seiner Wahlheimat – auf Mallorca – im Studio, DeeEmZee nahm seinen Part standesgemäß in Berlin auf.
Die grandiosen Beats kommen, wie schon bei den letzten DeeEmZee-Produktionen, wieder von den Berliner Rocfam DJs DK und TC aus dem Hause Blactronic, die den Track auch gemixt und gemastert haben.

DeeEmZee X Semmelrogge – Feierabend für die Straßengangs
  ab 22.01.21 bei Spotify, Apple Music & Co.

DeeEmZee im Internet:
Twitter  Facebook  Instagram: @realDeeEmZee
Martin Semmelrogge im Internet:
Facebook: @martinjohannessemmelrogge
Instagram: @martin_semmelrogge_offical

Website: www.schauspieloffensive.com
Pressekontakt:   
info@g-townpro.de

Vorheriger ArtikelAntigen-Schnelltests für Privatpersonen – Ein Hoffnungsschimmer
Nächster ArtikelIna Regen das Album „Rot“ ist da
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094