Danke Eurosport Tennis Team!! Das war wieder ein Super Jahr

206
Das Eurosport USOpen Tennis Team Foto (c) EUROSPORT
Das Eurosport USOpen Tennis Team Foto (c) EUROSPORT

Köln – Barbara Rittner postete das Bild oben eben auf Twitter. Tag 15 USOpen. Tja leider vorbei. Immer wenn die USOpen zu Ende sind, ist das Jahr fast zu Ende und fast steht Weihnachten und die dunkle Jahreszeit vor der Türe.

Und ja schade, weil wie kurzweilig war doch das Tennisjahr auf EUROPORT wieder. Ich kann nur danke sagen, für eine insgesamt exorbitant perfekte Berichterstattung rund um diesen Sport. Und nein, es ist nicht mein Tennis  Idol Boris Becker allein, der dazu beiträgt, das diese Berichterstattung so wunderbar ist.

Auch die die anderen  Kommentatoren bei EUROSPORT sorgen dafür, das die spannenden Tennis Momente nicht nur in Paris  und New York, sondern auch bei mir auf dem Sofa stattfinden. Sachkundig. Fachkundig. Mit der nötigen Distanz. Mit klugen Fragen an die Sportler. Nie zu nah am Sportler und doch immer nah an der Information. Die Hintergrundberichte rund um die Tennis Arenen und Städte, sind einfach erste Sahne. Da ist so eine Nacht vor dem TV so schnell herum, das hält man kaum für möglich.  2019 habe ich wieder viele Stunden vor dem Eurosport Player verbracht und die letzten 14 Tage waren Hammer! .

Unvergessliche Momente des Tennis Sport

Was macht es aus, dieses Eurosport Tennis Team? Mir beschert es unvergessliche Momente. Ganz besondere Augenblicke. So zum Beispiel, wenn Matthias Stach und Boris Becker es eigentlich gut finden würden, wenn der coole Medwedew im Finale gegen Nadal gewinnen würde, aber erkennen, respektieren und bewundern, wenn Rafa dann doch wieder New York und den blauen Teppich rockt.

Wenn es am Mikrofon ein Pffft und Stöhn Geräusch gibt, während du mitten in der Nacht auf dem Sofa dabei bist und weißt, nicht nur den Beiden, sondern 23000 Zuschauern im Stadion geht auch gerade die Luft aus vor Anspannung. Wenn der Reporter schweigt, weil es da einfach nichts mehr zu kommentieren gibt, dann bist du Gast beim Eurosport Tennis Team. Die USOpen boten einige snsationelle Matches. Bereits von der ersten Runde an und bis in die Finale, war ich ein um das andere Mal gefesselt.

Die Australian Open, die French Open, die USOpen, Wimbledon. Es war ein super geiles Tennis Jahr bei Eurosport. Meine Respekt und meine  Anerkennung gelten den Kameraleuten,den Redakteueren und allen Moderatoren. Ich danke Euch für den Einsatz und ich freue mich schon auf die AUSOPen und auf weitere Berichte in dieser Art.

Ich würde mich natürlich auch  freuen, wenn Boris vom  #TeamAngie ein Angebot bekäme und dieses Talent wieder in Spur bringen würde. Es ist schon traurig zu sehen, wie sie sich persönlich nach unten coacht. Sie hat das Zeug sich in der Weltspitze zu behaupten. Und auch hier war die Expertenrunde Rittner, Stach Becker, am ende Beispielhaft zart und zurückhaltend, vor und nach dem frühen Aus. 🙂

Vielen Dank, das ihr auch das tolle Doppel Mies/Krawitz in die Berichterstattung aufgenommen habt. Bei den Grand Slams gibt es teilweise fantastische Doppel Matches und ich finde es gut, das die bei Eurosport auch einen Platz haben.

Last but not least, ist die Berichterstattung natürlich ganz besonders, weil Barbara und Boris, Tennis auch nach ihrer Karriere so besonders Leben. Sie transportieren durch ihre Emotionen, etwas für den Zuschauer früher unverständliches, heute ins TV. Ein unglaublicher Effekt.

Im übrigen bereichert die  Connection und der heutige Umgang  der Ex Tennis  Profis, wie McEnroe und anderer, das Bild vom Tennis um weitere Nuancen. Eurosport macht das einfach toll.

In diesem Sinne freue ich mich dann auf den nächsten Grand Slam bei EUROSPORT

 

 

Vorheriger ArtikelStadtgarten Köln – Studio 672 wird JAKI!
Nächster ArtikelDer Bornheimer Rapper DeeEmZee feiert Singlepremiere auf WDR 2
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094