Farid Bang- Rap Album „“ Banger leben kürzer-das fetzt

6855

Farid Bang ist spätestens seit seinem Sophomore-Album „Asphalt Massaka 2“ einer der populärsten und meistumjubelsten Deutschrap-Künstler die dieses Genre je hervorgebracht hat. Mit Klickzahlen jenseits der Millionen-Grenze, ausverkauften Konzerten und einem beispiellosen Szene-Hype, entzog Farid Bang die letzten beiden Jahre so ziemlich jedem vermeintlich renommierten Mitbewerber die Existenzberechtigung.

Farid Bang steigt mit seinem Album „Banger leben kürzer“ auf Platz 11 der deutschen Albumcharts ein und ist somit diese Woche zweithöchster Neueinsteiger.  Farid überzeigt mit Wortwitz und zieht die Leute mit harten Texten an, wie Bushido zu seinen besten Zeiten. Doch solch ehrliche, witzig verpackte Textzeilen sind der Grund für den jetzigen Erfolg.

Die mit 15 Tracks bestückte „Banger Leben Kürzer“ LP (über 7days music /Sony Music/German Dream) setzt in Sachen Facettenreichheit derart hohe Maßstäbe, dass Konkurrenzprodukte gänzlich vom Markt genommen werden müssen, nur um die Blamage in Grenzen zu halten.

Mit Hit-Produktionen von Phrequency bis STI, Featuregästen von Afrob bis Haftbefehl, bietet dieses Album eine unvergleichliche Bandbreite an musikalischen Einflüssen und besticht nicht zuletzt durch eine bis dato einmalige Konvergenz an Stilrichtungen.
Dabei fährt Farid Bang bei seinem mittlerweile dritten Studio-Album auch auf inhaltlicher Seite beachtliche Geschütze auf und präsentiert dem geneigten Hörer neben dem berüchtigt- brutalen Straßensound und markant-humorvollen Punchlines, auch eine beeindruckend persönliche Seite.

Ein ungeahnt tiefgründiger Einblick in die Gefühlswelt einer Leit- und Identifikationsfigur der heranwachsenden Generation dieses Landes „“ ungeschönt und ohne Gimmicks. Die Personifikation des Begriffs „Authentizität“ „“ Farid Bang.

Man muss kein Prophet sein um zu wissen wie die Geschichte der „Banger Leben Kürzer“ LP ausgehen wird „“ zusammenbrechende Server, verzweifelte Konkurrenten und ein kampfloser Triumphzug des Düsseldorfer Aushängeschilds quer durch die deutsche HipHop-Landschafft und wieder zurück.

Diese LP ist kein Massaker „“ es ist ein Meisterwerk.

Webseite Farid Bang

Hier ein Video auf Youtube Teufelsschau : http://www.youtube.com/watch?v=wxrEfOW76v8

 

Vorheriger ArtikelSPD Köln das Schiff hat Schlagseite – droht der Untergang?
Nächster ArtikelKoan Neuer -kein Finale für die Bayern-Duisburg und Schalke fahren nach Berlin
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.