Formel1 Grand Prix Brasilien Rosberg schwimmt am schnellsten

2234

Köln- Ein fast gewohntes Bild beim großen Preis von Brasilien. Regen in Interlagos beim ersten und beim zweiten Training. Und mit den grünen Regenreifen von Pirelli schwamm dann Nico Rosberg im Mercedes in beiden Sessions die schnellsten Runden.

Nico Rosberg fuhr mit 1:27.306 Minuten knapp 0,225 Sekunden schneller als Sebastian Vettel über die Linie. Mark Webber im zweiten Red Bull kam knapp dahinter auf Rang drei. Heikki Kovalainen, Lewis Hamilton und Jean-Eric Vergne komplettierten die ersten Sechs.

Lewis Hamilton kam wie auch viele andere Piloten mit der nassen Strecke in Interlagos nicht klar. Bei Ferrari spart man Reifen. Pirelli hat zu wenig der wertvollen Pneus mit nach Brasilien gebracht. Alonso und Felipe Massa konnten ihre roten Renner nicht so richtig trimmen. Wobei Felipe immerhin mit Rang 7. vier Plätze vor Alonso ins Ziel kam. Motiviert ist der kleine Brasilianer, der im nächsten Jahr bei Williams fahren wird, sowieso bei seinem Heim Grand Prix.
Die Fans des Brasilianers sind sehr euphorisch und viele Brasilianer haben natürlich große Hoffnungen auf einen Sieg ihres Lokalmatadors.

So waren beide Sessions von den schlechten Wetterbedingungen geprägt. Prognosen sind kaum möglich. Das betrifft die Wettervorhersage und die Konkurrenzfähigkeit der Teams. Sebastian Vettel und die Red Bull sind bei allen Bedingungen schnell.

Die Hauptgegner werden wir heute gegen 18°°Uhr (RTL/SKY) im Qualifying erkennen. Wer kein TV hat, kann den Liveticker bei http://www.motorsport-magazin.com/formel1/ benutzen, den das Magazin berichtet auch ausführlich über die Formel 1.

1 Nico Rosberg Mercedes AMG P 1:27.306
2 Sebastian Vettel Red Bull Renault P 1:27.531 + 0.225
3 Mark Webber Red Bull P 1:27.592 + 0.286
4 Heikki Kovalainen Lotus F1 Team Renault P 1:28.129 + 0.823
5 Lewis Hamilton Mercedes AMG P 1:28.147 + 0.841
6 Jean-Eric Vergne Scuderia Toro Rosso Ferrari P 1:28.405 + 1.099
7 Felipe Massa Ferrari Ferrari P 1:28.540 + 1.234
8 Nico Hülkenberg Sauber Ferrari P 1:28.560 + 1.254
9 Daniel Ricciardo Scuderia Toro Rosso Ferrari P 1:28.739 + 1.433
10 Romain Grosjean Lotus F1 Team Renault P 1:28.891 + 1.585
11 Fernando Alonso Ferrari Ferrari P 1:28.928 + 1.622

Vorheriger ArtikelNABU sieht keine Fortschritte im Kampf für mehr Klimaschutz
Nächster Artikel1FC Köln gegen Ingolstadt 0:1 da war mehr drin
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094