Halbfinale Euro2016: Gegen Island wäre mir lieber gewesen

2537
Köln News Nachrichten COLOZINE
Köln News Nachrichten COLOZINE

Köln- Die  französisiche Equipe  ist im Halbfinale angekommen und jetzt müssen wir gegen den Gastgeber spielen. So richtig sympathisch ist mir dieser Gedanke nicht.  Mir wäre es lieber gewesen erst im Finale auf die „Bleue“ zu treffen. Ich finde es peinlich , wenn ausgerechnet Deutschland den  Franzosen die EM Party versaut. Eigentlich ist es ja das schönste Ereignis für das Fußballer Herz,wenn der Gastgeber einer EM  am Ende auch Turniersieger ist.

Island der Sieger der Herzen in diesem Tunier fährt nun leider nach Hause. Ich hätte Deutschland gegen Island im Halbfinale so gerne gesehen, doch:„Et kütt wie et kütt . Mund abwischen weiter geht’s. Überhaupt waren bisher die Kleinen das Salz in der Suppe dieser EM2016. „Will Grigg on fire“ ist wohl der höllischste Ohrwurm schlechthin, der mir in Verbindung mit den Spielen der EM, immer wieder durch den Gehörgang braust. Dabei hat Will nicht mal gespielt und doch haben uns Nordirland und Irland in diesem Turnier recht viel Freude gemacht.

Und Island gestern hat den Franzosen trotz 5:2, oder gerade wegen der zweiten Halbzeit den Schneid abgekauft. Und wenn die Jungs von der Insel, ob ihres bisherigen Erfolgs nicht verwirrt gewesen wären, hätte es fast noch mal einen Sensation gegeben. Zu spät wurde Island wach und kam eindrucksvoll zurück. Am Ende bescherten sie uns Bilder,die ein jedes Fußballerherz hoch schlagen lassen. Fans die feiern und anfeuern ohne Ende. Ohne Pyro. Keine Exzesse  und Island stand wie ein Mann hinter Ihrem Team. Das wollen wir sehen.

Island hat eine unglaubliche Fangemeinde versammelt

Die  Internet Avatare und Aliases waren ja förmlich mutiert in  den letzten Tagen.Herrlich.Wie eine große Familie sind die Fans der Insel zusammen gewachsen. Dieser Hype war nicht unverdient. Der Wikinger Mythos hat unsere Herzen im Sturm erobert und es waren einmalig geile Tage. Die Island Family hat uns viel Freude gemacht und ich hoffe wir sehen sie bei der nächsten EM wieder.

By the way, jetzt weiß man auch warum Holland bereits in der Quali an Island gescheitert ist. Und England muss nicht weinen, denn in deren Spiel, war Island konzentrierter als gegen die Equipe. Na ja. Vorbei ist vorbei.

Donnerstag wird sich die Spreu vom Weizen trennen. Im Spiel gegen die Equipe werden wir sehen was der Weltmeister wirklich kann. Ob der Gewinn der WM ein Strohfeuer war, oder ob der deutsche Fußball auch zwei Jahre später noch zukunftsweisend ist.

Ex Effzeh Trainer Holger Stanislawski ist überzeugt das die Mannschaft es taktisch und spielerisch schafft. Er hat gestern im ZDF mit Oli Kahn schon mal den Reserve Kader aufgestellt. Ohne Stoßstürmer Gomez (verletzt) mit Weigel für Schweini im Mittelfeld und Götze in der Spitze. Die Experten setzen wie Löw auf sichere Defensive, geduldig abwarten und zuschlagen wenn die Räume da sind. OhhhhhKääää.

Das könnte klappen, weil es ja in den WM Spielen gegen Frankreich noch immer joot jegange is. Ehrlich? Ist mir vollkommen egal , ob es eine taktische Meisterleistung von Jogi wird oder nicht, Hauptsache wäre, das es die Jungs mal wieder richtig krachen lassen. Ich will Tore sehen.

Es wäre so schön, wenn Özil,Götze,Draxler  und Müller noch einmal mit ihrem jugendlichen Leichtsinn die Reihen der Equipe durchbrechen und uns Traumtore wie gegen Brasilien bescheren. Wenn sie mit unglaublicher Leidenschaft und ohne Taktik einfach mal wieder knackigen Fußball bescheren. Fußball, bei dem auch anderen Nationen das Herz aufgeht und man sagt: Das war ein Spiel das uns begeistert hat!

Ja das wäre mein Traum. Leider sind Träume Schäume. So wie mein Traum von einem Halbfinale Deutschland Island gestern zu Ende ging. So ist die unwichtigste Nebensache der Welt eben. Beim Fußball  kommt es meistens anders als man denkt.

Mein iranischer Kiosk Besitzer in Sürth sieht Deutschland im Finale. Für ihn war das Spiel gegen Italien das spannendste überhaupt. Man sieht. So unterschiedlich sehen wir alle das selbe Spiel.

Wie gut das wir für Donnerstag bereits vor einer Woche einen Tisch für den Freundeskreis reserviert hatten. Im Halbfinale sitzen jetzt wieder Franzosenfans und Schlandfans an einem Tisch und jeder hofft auf den Einzug ins Finale. Hoffentlich diesmal ohne Roulette. Egal für wen. Verlängerung fände ich OK. Über den Rest reden wir dann am Freitag.

Vorheriger ArtikelNicolas Simion Quintet CD-release „Transylvanian Mood“
Nächster ArtikelBio-Qualität im Kleiderschrank: Grüne Mode wird immer beliebter
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74