Kimai Open Source Timetracking- Projekte verwalten kann richtig Freude machen

2741

Kimai Open Source Timetracking: Eine neue Generation Software stellt sich vor. Neben dem Thema Webseiten und CMS muss ja jeder Freiberufler irgendwo seine Zeiten und Projekte verwalten. Gerade die Projektverwaltung und das Timetracking verbraucht ungemein viel Energie. Bisher habe ich immer eine separate Bildschirm Stopuhr und PHP Projekt verwendet um meine Projkete zu verwalten.

Zufällig stieß ich nun auf Kimai Open Source Time Tracking und habe die Software kurzfristig auf einem Server installiert. Eine einfache Installations Routine  bringt mich zu meinem Backend und ich schaue überrascht auf eine schicke ,übersichtliche und moderne Aufmachung.

Simpel und Klasse überzeugend einfach.

Es empfiehlt sich auf einem Server mit  PHP ab 5.2 und PDO. Aber auch in der einfachen MYSQL Version installiert lassen sich Basis Funktionen umfangreich verwenden.

Einfach und selbsterklärend komme ich sofort blendend klar. Das Leben kann so simpel sein!

Kunden, Projekte und Arbeiten plus die Preiskonditionen sind rasend schnell angelegt und schon kann ich das Erfassen meiner Arbeitszeiten beginnen.

Es gibt eine Demo Version in der ihr euch selbst einen Eindruck machen könnt.

Fazit: Kimai Open Source Zeiterfassung für Projekte schnell und einfach. Auswertung und Status Ermittlungen sofort.

Statische Übersicht mit Kuchengrafik. Toll!

Schon nach einem Tag habe ich eine Übersicht was und wieviel ich geschafft habe. Ich sehe sogar was ich  verdient habe. Ob ein Projekt über das vom Kunden gesetzte Limit hinaus geht. Hallo!!  Besser geht das nicht.

Für das Programm gibt es  Support und ein aktives Blog und ein Forum . So muss Software sein.

Das Entwickler Team stammt aus Deutschland und kann noch ein paar Sponsoren und Spenden gebrauchen, damit es sich weiter entwickeln kann.

Core-Team: Kevin Papst „“ Projektleitung, Webseiten und Server , Severin Leonhardt – Core Entwickler für Javascript / PHP / SQL

 

Vorheriger ArtikelJEDWARD „“ ALBUM „PLANET JEDWARD“ ERSCHEINT in 10 Tagen
Nächster ArtikelThe New York Voices »Summer Night Special«
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.