JAZZ Köln- KLAENG records Release Konzert im stadtgarten

1253
Klaeng-Festival Christian Lillinger Foto Gerhard-Richter
Klaeng-Festival Christian Lillinger Foto Gerhard-Richter

Köln- Das Label des KLAENG Kollektives präsentiert im Kölner Stadtgarten, am Mittwoch den 16.03.16 um 20:30h im Konzertsaal, die Neuveröffentlichungen des Frühjahrs 2016. Dieses Mal sind drei Ensembles zu hören, sowohl in kleinen und kammermusikalischen Besetzungen (Degen/Nadolny, Simon Seidl Trio) als auch im elektronisch geprägten Sextett (Makkro).
Im Duo Degen/Nadolny treffen zwei prominente Altmeister der Frankfurter und Rheinländischen Jazzszene aufeinander. “You’re my Everything” bündelt Kompositionen von Bob Degen und Jazzstandards und war zunächst nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Es gab nur eine sehr kleine Auflage. Umso erfreulicher ist nun die Veröffentlichung dieser CD auf KLAENGrecords.
Simon Seidl hat mit seinen zwei Mitmusikern Robert Landfermann und Fabian Arends ein Trio gegründet, dass seine Musik mühelos und ausdrucksstark interpretiert. Die Musik dieser Formation lässt viel Raum um die Kompositionen immer wieder neu entstehen zu lassen. Schillernde Melodien mit expressiver Harmonik lassen einen ganz eigenen KlaviertrioKlang entstehen. “Miradouro“ „Aussichtspunkt“ heißt die Debut CD des Simon Seidl Trio.
MAKKRO veröffentlicht nach der Debut CD “Räume” (12/2013) nun das zweite Album“.why”.

Die Klangentwicklung führt MAKKRO auf „.why“ fort und kombiniert akustische Instrumentierung mit Elektronik. Was nach politischer Agenda oder tiefgründiger Sinnsuche der sechs Kölner Musiker klingt, ist einfacher und unprätentiöser erklärt. Das zweite Album von MAKKRO klingt anders, die Musik ist neu und lässt sich keinen GenreStempel aufdrücken. Ein Meer aus Lämpchen, analog Synthesizern und goldigmatten Instrumenten gibt Hinweise auf den neuen, elektronisch geprägten Sound.
Degen / Nadolny Duo
Bob Degen – Piano
Matthias Nadolny – Saxophon
http://www.matthiasnadolny.de/
http://www.bobdegen.de/

Simon Seidl Trio
Simon Seidl – Piano
Fabian Arends – Schlagzeug
Robert Landfermann – Kontrabass

MAKKRO
Janning Trumann – Posaune
Christian Lorenzen – Wurlitzer, analog Synthesizer
Oliver Lutz – Kontrabass, Ebass, Synth
David Helm – Kontrabass, Synth
Thomas Sauerborn – Schlagzeug
Fabian Arends – Schlagzeug
www.makkro.de

Stadtgarten Köln Venloer Straße

Eintritt: VVK 12 € regulär, 10 € ermäßigt // Abendkasse: 15 € regulär, 10 € ermäßigt.

Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Kölnpass-Inhaber.
Ein Nachweis ist am Eingang vorzuweisen.
VVK: 12/10€
AK: 15/10€

Teilen
Vorheriger ArtikelGriechenland und Türkei lassen die Ägäis neu erblühen
Nächster Artikel1000 Tage coole Socke Stöger und jetzt ist Hannover96 dran
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094

Kommentieren Sie den Artikel