Klänge aus Afrika | Madagaskar Hira Gasy & Tarika Ra-Jean Marie

2221

Köln- Hira Gasy ist eine ganz eigene künstlerische Ausdrucksform Madagaskars und bis heute sehr populär. Die Gruppe besteht aus ca. 10 Künstlern, die mit wirbelnden Trommelklängen, polyphonen Gesängen, spektakulärem Tanz und Akrobatik ihr Publikum unterhalten. Die Themen reichen von Jugend und Liebe über Arbeit und Umweltschutz bis hin zu Politik. Geprägt sind die Geschichten von einer klaren, einfachen Botschaft. Diese wird von einem deutsch sprechenden Kabary-Redner vermittelt, der durch die Vorstellung führt. Ein Konzert in Verbindung mit einer Produktion von Theater an der Ruhr, WDR 3 und NRW KULTURsekretariat in der Mülheimer Reihe „Klanglandschaften Afrika. Gesendet wird das Konzert aus Mülheim am 08. April 2010 auf WDR 3 zwischen 20.05 – 22.00 Uhr Mehr Informationen unter www.wdr3.de/konzert/details/artikel/hira-gasy.html

Samstag, 20. März 2010 | 19:00 Altes Pfandhaus Köln :Hira Gasy & Tarika Ra-Jean Marie
Tickets: VVK: 12 Euro zzgl. VVK-Gebühren | AK: 16 Euro

Vorheriger ArtikelRichard Bargel & Friends -Mississippi Beat -Part IV
Nächster ArtikelErneuerer des Jazzgesangs: José James im LUXOR
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.