Köln Südstadt – Global Music Club Cologne startet durch

186
Ramesh Shotham & ♯kreuzvier eröffnen am 20.08. den Global Music Club Cologne, in der Lutherkirche (Köln Südstadt)

Köln – Zum Auftakt der 2. Staffel des Global Music Club Cologne präsentieren wir den brillanten Perkussionisten Ramesh Shotham. Aufgewachsen in Madras (Südindien), lebt er seit vielen Jahren in der Kölner Südstadt, wenn er nicht gerade durch die Welt tourt. Zum Konzert in die Lutherkirche hat er sich das junge, vielseitige Ensemble ♯kreuzvier eingeladen: Wir freuen uns auf eine Weltpremiere.

Bis zum Jahresende erwarten uns sechs weitere spannende Begegnungen, zwischen erfahrenen Musikern und Talenten der regionalen, internationalen Szene, in der Lutherkirche.

Der Global Music Club Cologne entstand im Frühjahr 2020, um die besonders vom Corona-Lockdown betroffene Worldmusic-Szene zu ermutigen und Pandemie-kompatible Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen. Dank der Partnerschaft mit dem Odonien-Team und dem Humba e.V., gelang es uns, eine der ersten hybriden Konzertreihen (Live + Stream) auf die Beine zu stellen; So konnten wir mitten im Pandemiechaos ein solidarisches Hoffnungszeichen für kulturelle Vielfalt setzen und die hohe künstlerische Qualität der Kölner Szene demonstrieren.

Die zweite Staffel, in der Lutherkirche wird nun weitere Facetten dieser wertvollen Musikszene präsentieren, insbesondere auch zartere Klänge, passend zum Kirchenraum bzw. dem Kirchgarten. So möchte der Globale Musik Köln e.V., neben den interessantesten Künstlern und Ensembles, auch nach und nach, die schönsten Musikbühnen und die engagiertesten Veranstalter der Kölner Szene porträtieren, zu denen der Südstadt-Leben e.V., unter der Leitung von Sonja Grupe, seit Jahren gehört!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unser Engagement für die kulturelle Vielfalt dieser Stadt mit ihren Vor- und Nachberichten unterstützen! Damit Köln seine Weltoffenheit nicht nur allenthalben propagiert, sondern endlich auch angemessen fördert und zeigt!

Fr. 20.08., 19 Uhr: Ramesh Shotham trifft Kreuzvier
Weite Welt ganz nah, der indische Meister-Perkussionist trifft  junge Multiinstrumentalisten

Fr. 03.09., 19 Uhr: Enis Ibrahimovski Band & Talente
Roma-Musik und Tanz aus Mazedonien, sowie Folk aus Serbien, der Türkei und Griechenland, kombiniert mit Rock, Pop und Jazz.

Fr. 24.09., 19 Uhr: Rodrigo Tobar & Band
Der chilenische Singer-Songwriter erzählt Geschichten zu beeindruckenden Klanglandschaften, zwischen Tradition und Innovation.

Fr. 08.10., 19 Uhr: Tsaziken & Band
Waghalsig-finnische Stakkatos, Romanzen „ohne Gnade“ und feurig-ungerade Balkan-Beats, dieser gemischte Frauenchor jagd mit uns rund um den Globus

Fr. 12.11., 19 Uhr: Vozes do Brasil
Facettenreiche brasilianische Chormusik, mitreissend interpretiert, von Afrosamba über Bossa Nova bis zur Klassik.

Fr. 10.12., 19 Uhr: Markus Reinhardt Ensemble & Talente
Die weltoffene Vielfalt deutscher Sinti-Musik: Walzer, Czardas, Swing und Soul, eine lebendige Zeitreise mit spannenden Gästen.

Infos: www.lutherkirche-suedstadt.de
VVK 15,-  AK 20,- https://lutherkirche.ticket.io
Lutherkirche Südstadt, Martin-Luther-Platz, 50677 Köln

Eine Veranstaltungreihe des Globale Musik Köln e.V. in Kooperation mit Südstadt-Leben e.V.
– Gefördert vom Landesmusikrat NRW und dem Kulturamt der Stadt Köln.

Vorheriger Artikel1.FC Köln- Furioser Bundesliga Saisonauftakt der Geißböcke
Nächster ArtikelDas meint der VCD RV Koeln zur geplanten Umgestaltung der Neusser Straße
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094