Kölsche Ovend im Kölnisch Wasser  schreit nach Wiederholung

3310
Fools Competition Kölsche Lieder
Fools Competition Kölsche Lieder

Köln Rodenkirchen – Bundesliga Effzeh Spieltag und Eröffnung der Kunstmeile in Köln Rodenkirchen. Es war was los in Rodenkirchen. Der Gastronom und Chef des Hotel Restaurant „Kölnisch Wasser“ in Rodenkirchen  Frank Conzen wagte einen mutigen Schritt. Den Veranstaltungs  Spagat schlechthin. Bundesliga und Live Musik. Passt das überhaupt zusammen?

Und wie. In der Rappel vollen Bude hatten sich endlos viele #Effzeh Fans eingefunden um das Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund an den SKY TV Bildschirmen zu verfolgen. Paralell dazu gab es am Restaurant Eingang einen kleinen Bühnenaufbau.  Dadurch das der Effzeh sich einen Auswärtspunkt beim BVB holte, kochte die Stimmung in der Bud so richtig hoch.

Kaum einer hatte mitbekommen das das kölsche Duo „Fools Competition“ ihr kleines Set, die Drums auf dem Einkaufsroller und das Keybord aufgebaut hatten.

Doch mit dem Abpfiff begannen Christoph Stupp und Jochen Börner ihren Job. Die FC Hymne war der Auftakt zu einem mächtig lustigen und unterhaltsamen Abend im  Brauhaus „KölnischWasser.“,

Kölsches Liedgut bringt den Saal zum kochen
Kölsches Liedgut bringt den Saal zum kochen

 

Ich glaube das  Frank Conzen selbst nicht damit gerechnet hätte, das sein Fußball Publikum in der Kneipe singt und tanzt wie jeck. Es war ein wenig wie Karneval! Denn  Karneval ist immer in Köln, wenn genügend Früh Kölsch getankt sind. Oder? Quatsch! Aber in „unserem Veedel“ und tausend andere Kölsch Lieder sind halt tiefsinniger, teilweise im Dreiviertel Takt gelebter Kölner Wahnsinn. Dem man sich irgendwie dann auch nicht verschließen kann.  „KölscheLeedcher – zom Zohüre un Metsinge“ …so lautete die Ankündigung von Jochen Börner und Christoph Stupp. Daran hielt sich das kölsch Duo ,das wie eine Bigband  daherkommt auf jeden Fall. Zumindest was die Stimmung und die Lieder angeht.

Fank Conzen  und  die Effzeh Experten Runde
Fank Conzen und die Effzeh Experten Runde

So wurde bei alten Willy Ostermann und Bläcke Föss Nummern geschunkelt und gesungen als  gäbe es kein Morgen. Ich denke das die beiden Musiker mit einem solchen Erfolg an diesem Abend nicht gerechnet hatten.

Sie nahmen die Begeisterung des Publikum aber an, und schleuderten einen guten Song nach dem anderen zurück. Den Namen der Band sollte man sich wenn es um gute Unterhaltung mit kölschen Liedern geht auf jeden Fall ins Notizbuch schreiben. „Fools Competition“.

Tja liebe Kölschliebhaber  ihr habt etwas verpasst. Lieber Frank Conzen, aus meiner Sicht schreit das nach Wiederholung. Ich kann mir im „KölnischWasser“, bei  bestem Früh vom Fass   einen weiteren „kölsche ovend“ vorstellen.

 

Vorheriger ArtikelTV Medien Köln „Genial verschroben! Tom Beck ist Einstein“
Nächster Artikel25 Effzeh Geißböcke stehen zur Versteigerung Fußball Spendenprojekt KIDsmiling Köln
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094