Martin Wind Trio feat. Scott Robinson »CD Präsentation Salt’n Pepper«

2338

»Er hat eine großartige Technik, aber das ist nur der Anfang der Story. Sein Sound, sein Groove und die Fähigkeit, andere zu begleiten, machen ihn zu einem der großen Newcomer der Szene«, bescheinigt Altmeister Jim McNeely dem Flensburger Ausnahmetalent und langjährigem Wahl-New Yorker.

Der gefragte und gut gebuchte Bassist zeichnete sich auch als Mitglied des Lee Konitz-Trios aus.

Heute kommt er mit seinem New York-Quartett erneut »in town«, nachdem er bereits einmal Artist in Residence im Pfandhaus war.

Samstag, 26. September 2009 | 20:00
Scott Robinson saxophone & flute | Martin Wind contrabass | Bill Cuncliffe piano | Tim Horner drums
Mehr Informationen unter
Tickets: VVK: 15 Euro netto | 18,20 Euro (inkl. Geb.) | AK: 19,00 Euro

Vorheriger ArtikelMichael Davis-care for children-Basketball und Davis Sport e.V Köln
Nächster ArtikelIch mach dich gesund sagte Guido die Ente zu Walter dem Wolf
Packie lebt im Kölner Süden und ist Gründer, Entwickler und der Chef des COLOZINE Magazin, das als Blog neben der Kölner Süden Seite "Packie.de" aufgebaut wurde. Im weitesten Sinne ist diese Seite mehr den Farben, der Musik und den persönlichen Themen gewidmet. So zum Beispiel, wie ich zur Musik kam, warum mich Motorsport fasziniert hat, und welchen Bezug ich zu Tennis und Squash habe.