Michael Rensing wechselt zu Bayer 04 Leverkusen

1891

Köln- Endlich hat Michael Rensing einen angemessen Platz gefunden. Der 1FC Köln vermeldet den Transfer des Top Torwart. Rensing wird Torwart des Werksclubs Bayer 04 Leverkusen. Er wechselt mit sofortiger Wirkung. Der Vertrag mit dem 1. FC Köln wird aufgehoben.

Transfermanager Jörg Jakobs zeigte sich zufrieden mit dem Abschluss: „Nach Pedro Geromel ist jetzt auch für Michael Rensing eine gute Lösung gefunden worden. Er kann in einem Club auf europäischer Ebene spielen. Der FC wiederum kann seine Kosten weiter reduzieren sowie den konsequenten Umbruch im Kader fortsetzen. Für zwölf von 14 Spielern, mit denen wir im Zweitliga-Kader nicht mehr geplant haben, sind damit individuelle Modelle erarbeitet und umgesetzt worden.“

Frank Schaefer, Leiter Sport, hob die Leistungen von Michael Rensing für den 1. FC Köln hervor: „Michael Rensing kann beim FC auf eine tadellose Bilanz zurückblicken. Das gilt sowohl für seine Leistung als Torwart als auch für seine vorbildliche loyale und kämpferische Persönlichkeit. Bei den Fans und in der Mannschaft hat er sich zu einer wichtigen Stütze für den FC entwickelt. Wir danken ihm für seine großen Leistungen und wünschen ihm alles Gute!“

Michael Rensing wechselte zur Winterpause der Saison 2010|2011 zum 1. FC Köln und erwies sich in der kompletten Rückrunde als starker Rückhalt. Mit starken Paraden steuerte er einen Großteil zum Klassenerhalt des FC bei und avancierte zum Publikumsliebling der Fans. Auch in der folgenden Spielzeit gehörte er zu den wenigen Konstanten im Team. Der 28-Jährige spielte insgesamt 49-mal für den 1. FC Köln in der Bundesliga und einmal im DFB-Pokal.