Mission Titelverteidigung Die Frauen-Fußball-EM 2013

1564

Köln- Das Fußball Sommerloch ist vorbei. Bevor die neue Ligasaison startet gibt es noch einen TV Leckerbissen. Schweden ist Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft der Frauen, die vom 10. bis 28. Juli 2013 in sieben Städten im Süden des Landes ausgetragen wird.

Das ZDF begleitet die deutsche Nationalmannschaft bei ihrer Mission Titelverteidigung. Der EM-Rekordmeister möchte sich zum sechsten Mal in Folge die europäische Fußball-Krone aufsetzen. Die DFB-Auswahl spielt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Norwegen, die Niederlande und Island.

Das ZDF überträgt am Donnerstag, 11. Juli 2013, von 20.15 bis 22.45 Uhr das Auftaktmatch der deutschen Frauen gegen die Niederlande sowie am Sonntag, 14. Juli 2013, ebenfalls zu besten Sendezeit von 20.15 bis 22.45 Uhr, das Spiel gegen Island. Beide Begegnungen finden in Växjö statt. Sollte sich die deutsche Mannschaft für das Halbfinale qualifizieren, überträgt das ZDF am 24. oder 25. Juli 2013 auch dieses Spiel live ab 20.15 Uhr.

Die DFB-Verantwortlichen begrüßen die geplante EM-Berichterstattung im ZDF: „Das ZDF ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für uns, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei der Euro“, erklärt DFB-Managerin Doris Fitschen. Auch Bundestrainerin Silvia Neid zeigt sich erfreut über die Wertschätzung des Zweiten: „Wir freuen uns sehr, dass das ZDF unsere Spiele zur Primetime sendet. Das zeugt vom besonderen Stellenwert des Frauenfußballs.“

Das ZDF tritt in Schweden mit seinem kompetenten Frauen-Fußball-Team an: Programmchef ist Andreas Lauterbach, die Sendungen moderiert Sven Voss, der mit der ehemaligen Nationaltorhüterin Silke Rottenberg eine prominente Expertin an seiner Seite weiß. Die Spiele kommentieren Claudia Neumann und Norbert Galeske.

Die Internet-Plattform zdfsport.de bietet außer Livestreams der ZDF-Spiele „Alle Spiele, alle Tore“ im Liveticker. Dazu Videos, Storys, Interviews rund ums DFB-Team und die Gegnerinnen. ZDF-Expertin Silke Rottenberg nimmt die deutschen Spielerinnen im „DFB11Center“-Formcheck unter die Lupe. Nach dem Abpfiff sind die User dran und können die Leistungen von Angerer und Co. bewerten. Der Klick zum Kick führt dabei auch zu Twitter und Facebook, wo sich die Fans vor, während und nach dem Spiel austauschen können.(Ots)

Vorheriger ArtikelBenefizkonzert für Hochwasseropfer In der Kammeroper Köln Rodenkirchen
Nächster ArtikelGreenpeace-Kletterer protestieren gegen Walfleischtransport
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094