Nürburgring GP zweites freies Training Michael Schumacher rückt vor

1700

Im zweiten freien Training blieb es auf dem Nürburgring trocken. Im Gegensatz zum ersten Umlauf zeigten sich die beiden Mercedes Piloten am Schluß des Tages sehr zufrieden.

Das Mercedes GP Petronas Team wollte am Freitag den neuen Auspuff testen. Für die Silberpfeile begann das Wochenende zum Großen Preis von Deutschland ermutigend. Mit den Positionen fünf und sechs, direkt hinter Red Bull und Ferrari und der Konkurrenz von McLaren-Mercedes kann man voll zufrieden sein.

Michael Schumacher hatte nur sieben Zehntelsekunden Rückstand. Nico Rosberg war mit 0,846 Sekunden auch nicht weiter weg.

Ich bin mit der Arbeit, die wir heute erledigt haben, ganz glücklich“, so Michael Schumacher. „Wir arbeiten in eine gute Richtung. Wir entwickeln unser Auto laufend weiter. Es ist jedoch schwierig zu sagen wo wir wirklich stehen. Wir wissen nicht, mit welchen Benzinmengen die anderen gefahren sind, und müssen unsere Daten noch genau anschauen.“

Zum ersten Mal fuhr Schumi durch seine Kurve: „Es war ein wirklich schönes Gefühl, in einem Formel-1 durch die Kurve zu fahren, welche meinen Namen trägt,“ meinte der Champion lächelnd.

„Ein produktiver erster Tag“, sagt Mercedes-Sportchef Norbert Haug. „Überraschenderweise blieb es trocken, aber der Wetterbericht sagt für den Renntag immer noch Regen voraus.“ Weiter sagte er: „Wir arbeiteten uns durch unser geplantes Programm. Unsere Rennsimulation am Ende des zweiten Trainings zeigte konstante Rundenzeiten. Im Vergleich zu den Top Teams entspricht unsere Position mehr oder weniger unseren aktuellen Platz in der aktuellen Hackordnung .“

Nun da harren wir als Fans dem Qualifying morgen und last but not least setzen wir auf Wetter Kapriolen am Sonntag. 🙂

2.Training Nürburgring

1 M. Webber Red Bull Racing / Renault P 1:31.711
2 F. Alonso Ferrari / Ferrari P 1:31.879 + 0.168
3 S. Vettel Red Bull Racing / Renault P 1:32.084 + 0.373
4 F. Massa Ferrari / Ferrari P 1:32.354 + 0.643 36
5 M. Schumacher Mercedes GP / Mercedes P 1:32.411 + 0.700
6 N. Rosberg Mercedes GP / Mercedes P 1:32.557 + 0.846
7 L. Hamilton McLaren / Mercedes P 1:32.724 + 1.013
8 N. Heidfeld Lotus Renault GP / Renault P 1:33.098 + 1.387
9 V. Petrov Lotus Renault GP / Renault P 1:33.138 + 1.427
10 14 A. Sutil Force India / Mercedes P 1:33.211 + 1.500