Offene Schule Köln Lesung mit Andi Neuman zum Ahrhilfe-Projekt

253
Andi Neumann© Axel Hausberg, www.axelphoto.de
Andi Neumann© Axel Hausberg, www.axelphoto.de

Köln- Die Offene Schule Köln veranstaltet in Ihrem Ahrhilfe-Projekt am Dienstag 5.April um 20:00 Uhr, in der Aula der Gesamtschule Rodenkirchen, eine sehr interessante Lesung mit dem Bestsellerautor Andi Neuman. Der Eintritt ist frei und es wird um Spenden für die Ahrhilfe gebeten.

Protokoll einer Katastrophe

Offen und schonungslos dokumentiert Andy Neumann seine Erlebnisse im überfluteten Ahrtal. Andy Neumann macht sich keine Sorgen an diesem Abend. Niemand hat gewarnt, und er ist davon überzeugt, dass Warnungen erfolgt wären, wenn ernste Gefahr drohen würde. Ein folgenschwerer Irrtum, den er mit Stunden der Ungewissheit und der Angst bezahlt. Für eine Evakuierung ist es längst zu spät, als das Erdgeschoss seines Hauses vollläuft, bis nur noch fünf Stufen übrigbleiben, die das Wasser vom Obergeschoss und von seiner Familie trennen. Es bleibt nur Warten und Hoffen. Als der Wasserstand endlich fällt, beginnt Neumann zu schreiben, als Selbsttherapie zunächst. Über die folgenden Wochen hinweg verfasst er so sein ganz persönliches „Protokoll einer Katastrophe“. Ehrlich, eindrücklich und mit der Fähigkeit, die LeserInnen, bei all dem geschilderten Chaos und der Ernsthaftigkeit der Situation, auch hin und wieder zum Lachen zu bringen. Der komplette Erlös des Buches geht an die Opfer der Flutkatastrophe.

Zum Buch

Ohne Vorwarnung kam die Flut über das Ahrtal. In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 brach eine Katastrophe über die beschauliche Weinregion herein. Zurück blieben Schlamm, unfassbares Leid und viele Jahre harter Arbeit, die den Bewohnern nun bevorstehen. Andy Neumann nimmt die Leser mit in diese Situation und macht auf sehr persönliche Weise deutlich, welche Kämpfe die Bewohner des Ahrtals durchstehen mussten. Feinsinnig und mit einer Prise Humor, insbesondere aber von einem klaren Willen geprägt: weitermachen.

Der Autor  Andy Neumann wurde 1975 in Neuwied geboren. Er begann 1995 seine Ausbildung zum Kommissar beim Bundeskriminalamt und war anschließend neun Jahre lang als Ermittler im Terrorismusbereich tätig. Von 2008 bis 2010 absolvierte er das Masterstudium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Der Terrorismusbekämpfung und dem BKA blieb er weiterhin treu. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Musiker. Im April 2020 erschien zudem sein erstes Buch, der Thriller »Zehn«, im Gmeiner-Verlag. Neumann lebt mit seiner Familie im Ahrtal und wird dies auch weiterhin tun.

Es war doch nur Regen!?
Andy Neumann
157 Seiten
EUR 14,00 [D] / EUR 14,40 [A]
ISBN 978-3-8392-2946-0
Erscheinungstermin: 6. Oktober 2021

Vorheriger ArtikelTrading-Tipps: So gelingt der Start an der Börse
Nächster ArtikelAusgesperrt! Wo gibt es einen seriösen und guten Schlüsseldienst?
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74