Schiller- Elektro-Ikone veröffentlicht Video und Album „Illuminate“ 

1707
Schiller-Illuminate Foto © Annemone Taake
Schiller-Illuminate Foto © Annemone Taake

Köln- Christopher von Deylen veröffentlicht mit „Illuminate“ sein bereits 15. Studio-Album und feiert zugleich das 25-jährige Bestehen von Schiller. Was 1998 mit dem Clubhit „Das Glockenspiel” begann, wurde in einem Vierteljahrhundert zu einem weltumspannenden Projekt.

Das Video zur neuen Single „Quiet Love“ wurde im Januar 2023 Kyiv/ Ukraine gedreht.

Millionen verkaufter Tonträger, acht Nummer-1-Alben, zahllose Gold- und Platinauszeichnungen, sowie weltweite Tourneen sind für Christopher von Deylen aka SCHILLER kein Grund sich zurückzulehnen. Sein Blick ist auf das Neue gerichtet.

Ob Kollaborationen mit Poplegenden wie Mike Oldfield und Mike Rutherford, Klassikstars wie Lang Lang und Anna Netrebko oder Schauspielerin Sharon Stone: Musikalische Grenzen existieren für den Soundvisionär nicht. Ebenso grenzenlos finden seine sphärischen Klänge ihren Weg über den Globus, den er als Reisender voller Neugier erkundet.

Besonders bewegend waren für Christopher von Deylen mehrere Konzerte im Iran, wo er als erster westlicher Künstler seit 40 Jahren vor tausenden iranischen Fans auftrat. Diese Verbindung intensiviert Christopher von Deylen auf seinem neuen Album „Illuminate”.

Gemeinsam mit der iranisch-kurdischen Künstlerin Yalda Abbasi entstand die Hymne „Love and Tears”. Sie basiert auf einer persischen Volksweise und vereint Dotarklänge, traditionelle Gesang und SCHILLERs großformatigen Signature-Sound.

Auch in der Ukraine hat SCHILLER immer wieder Konzerte gespielt. „Es ist mir wichtig, auch in diesen Zeiten den kreativen Austausch über Landesgrenzen hinaus am Leben zu halten” erläutert von Deylen. So entstanden in Zusammenarbeit mit ukrainischen Künstlern zwei emotionale Musikvideos. Die in Kyiv gedrehten Clips zeigen, dass sich Kunst auch in schweren Tagen einen Weg bahnt, um Halt und Hoffnung zu geben.

„„Quiet Love“ haben wir im Museum gedreht“ erläutert Regisseur Igor Kuleshyn. Das Museum steht aktuell leer. Die Kunstwerke wurden zum Schutz in den Keller verfrachtet. Doch mit dem im Musikvideo durchs Museum tanzenden Liebespaar kehrt die Kunst an ihren Ort zurück. „Das hat uns viel Freude bereitet. Es zeigt, dass die Kunst weiter besteht, egal was auch passiert.“

Christopher von Deylen gab in der Vergangenheit immer wieder Konzerte in Osteuropa und auch in der Ukraine. Daher kennt er die Menschen vor Ort und hat eine besondere Verbindung. Mit dem Video ist es ihm gelungen, ein Stück Normalität in die Ukraine zu tragen, und zu zeigen, dass es dort auch in Kriegszeiten weiter kulturelles Leben gibt und dies unbedingt gefördert werden muss.

„Quiet Love“ ist die neueste Single aus dem zugleich erscheinenden Schiller Album „Illuminate“ erschienen am 10. März 2023 zum 25-jährigen Jubiläum von Schiller bei Nitron/ Sony Music.

Instagram: https://www.instagram.com/schillermusic
Facebook:
https://www.facebook.com/schillermusic
Twitter:
https://twitter.com/schillermusic
YouTube: https://www.youtube.com/user/schillermusik

 SCHILLER  Arena Tour in Deutschland und Schweiz

Tourdaten:
01.05.23 Kempten
02.05.23 Frankfurt
03.05.23 Dresden
04.05.23 Mannheim
05.05.23 Köln
06.05.23 Oberhausen
07.05.23 Stuttgart
08.05.23 München
10.05.23 Leipzig
11.05.23 Erfurt
12.05.23 Berlin
13.05.23 Hamburg
14.05.23 Hannover
16.05.23 Zürich
17.05.23 Basel

Vorheriger ArtikelThe Lathums – Single “Struggle” und Video
Nächster Artikel1. FC Köln – Den Faden in Dortmund komplett verloren
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74