Sean Noonan’s Brewed by Noon-Set the Hammer Free- album release concert Köln

1701

Köln- Das Klischee vom schwarzen Musiker aus Brooklyn, der trommelnd in den Jazz-Olymp aufsteigt, wird mit Sean Noonan endgültig kompromittiert. Denn von Brooklyn spannt der Drummer, Geschichtenerzähler und Komponist den Bogen bis nach Bayern „“ mit Abstecher zum alten keltischen Reich. Wie sich das anhört? „Afro Celtic“, so der Begriff des Genres, ist eine Art des Erzählens mit Trommeln und Becken, das sogar noch Samuel Becketts Literatur für sich beansprucht.

Das Ergebnis hört sich dann weniger intellektuell an, als es scheint „“ sondern ist eher ein fundiertes Fusion-Gebräu, das über Noonans Schlagzeigspiel weit hinaus reicht. Das Ergebnis eines großen Geistes eben.

Noonan hat bereits 14 Alben produziert und mit Marc Ribot, Matthew Bourne, Jamaaladeen Tacuma, Kirk Knuffke, Mat Maneri, Abdoulaye Diabate und Susan McKeown gearbeitet.

Wie sich das Projekt mit Norbert Bürger (Gitarrist der Pretty Boys) und dem afrikanisch/bayrischen Bassisten Yvo Fischer anfühlt, das hören Sie sich am besten heute abend selbst an.

Donnerstag, 05. April 2012 | 20:00 Sean Noonan :Altes Pfandhaus Köln
»Sean Noonan’s Brewed by Noon „Set the Hammer Free“ album release concert«

Sean Noonan – drum set, vocals, compositions
Norbert Bürger – guitar
Yvo Fischer – bassMehr Informationen unter www.noonansmusic.com

Mehr  über  „Altes Pfandhaus Köln“