Köln Premiere – Summer Jazz 2018 im Stadtgarten

998
From left to right: Oscar Noriega, Chris Speed, Trevor Dunn, and Jim Black. At cafe Martin, Brooklyn, December 28th 2016 Foto(c)Valeria Truchia
From left to right: Oscar Noriega, Chris Speed, Trevor Dunn, and Jim Black. At cafe Martin, Brooklyn, December 28th 2016 Foto(c)Valeria Truchia

Köln-  Das „Summer Jazz“ Festival feiert mit drei herausragend besetzten Konzerten im Kölner Stadtgarten seine Premiere. Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von Carla Bley freut sich das Stadtgarten Team, mit THE BAD PLUS, ANDY SHEPPARD & ESPEN ERIKSEN TRIO und ENDANGERED BLOOD drei Gruppen präsentieren zu können, die es in dieser Kombination nur selten zu sehen gibt.

Der letzte Besuch des amerikanischen Supertrios THE BAD PLUS liegt schon ein paar Jahre zurück. Jetzt kommen sie in neuer Besetzung mit Pianist Orrin Evans in den Stadtgarten zurück, mit dem sie ihren Sound nochmals weiterentwickelt haben.

Das erste Ergebnis der noch jungen Zusammenarbeit von ANDY SHEPPARD, der auch im Trio von CARLA BLEY dabei gewesen wäre, mit dem ESPEN ERIKSEN TRIO ist die Veröffentlichung des Albums „Perfectly Unhappy“ auf dem legendären norwegischen Label Rune Grammofon. Neben Stücken aus diesem Album werden sie bei diesem exklusiven Konzert auch Stücke von Carla Bley spielen.

Erst im vergangenen November setzte der für seinen innovativen Stil berühmte Drummer Jim Black mit HUMAN FEEL einen der Höhepunkte des vergangenen Konzertjahres.Jetzt kommt er mit ENDANGERED BLOOD, wieder mit zwei Saxophonisten, Chris Speed und Oscar Noriega, und dem Bassisten Trevor Dunn zurück.

Summer Jazz“ bringt an drei Abenden im Sommer drei außergewöhnlich besetzte Jazz-Positionen zusammen, die sicher nicht nur für Jazz-KennerInnen hörenswert sind.

16.07.18 THE BAD PLUS (Reid Anderson, Orrin Evans, Dave King)

17.07.18 ANDY SHEPPARD & ESPEN ERIKSEN TRIO

20.07.18 ENDAGERED BLOOD (Jim Black, Chris Speed, Oscar Noriega, Trevor Dunn)

 

Eintrittspreise (mit Sitzplatzreservierung):

16.07.: 24.- (16.- ermäßigt)

17.07.: 24.- (16.- ermäßigt)

20.07.: 18.- (12.- ermäßigt)

Festivalpass: 42.- (28.- ermäßigt)

Tickets sind im Vorverkauf online unter www.stadtgarten.ticket.io erhältlich.

 In Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk

Vorheriger Artikel1.FC Köln Testspiel im Zoo Stadion beim WSV
Nächster ArtikelDTM – Gary Paffett siegt beim Samstaglauf in Zandvoort
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094