Taylor Swift- Carolina – Zum kommenden Kinofilm “Der Gesang der Flusskrebse”

141
Taylor Swift Copyright Foto UNIVERSAL MUSIC
Taylor Swift Copyright Foto UNIVERSAL MUSIC

Für die Verfilmung des Bestsellers “Der Gesang der Flusskrebse” hat Taylor Swift den bisher unveröffentlichten Song “Carolina” beigesteuert. Der Song ist bereits im Trailer zu dem Kinofilm zu sehen, der ab dem 18. August in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Die Wartezeit bis dahin verkürzt Taylor Swift jetzt mit der Single “Carolina”. Für alle die das Buch gelesen haben – ein wunderschönes Lied – das sicher sehr gut zum Filmstoff passt, für mich aber auch mein Sommergefühl 2022, sehr gut beschreibt. 🙂

Vor etwa anderthalb Jahren schrieb ich ein Lied über eine unglaubliche Geschichte, die Geschichte eines Mädchens, das immer auf der Außenseite lebte und nach innen schaute.“ Damit verkündete Taylor Swift den Release ihres neuen Songs „Carolina“, der von dem Buch „Where The Crawdads Sing“ inspiriert wurde und nun zum Soundtrack des darauf basierenden Films gehört.

 

Entstanden ist der Song in der Zeit, als Swift ihr Grammy-gekürtes Album „folklore“ schrieb, fängt der Song eine ähnlich heimsuchende, gänsehautauslösende Stimmung wie die des Albums ein, und die tiefen Vocals der Sängerin fahren einem mit Leichtigkeit unter die Haut. Dies könnte auch an dem ganz besonderen Entstehungsprozess liegen: Die Songwriterin und ihr Produzent Aaron Dessner haben für die Produktion nur Instrumente verwendet, die zur Spielzeit des Filmes schon existierten, und die Vocals in einem Durchlauf aufgenommen, weil das in den 1950ern der Standard war. Das Endergebnis lässt sich hören.

Worum geht es in “Der Gesang der Flusskrebse”?

Kya (Daisy Edgar-Jones) wurde im Alter von sechs Jahren von ihrer Familie verlassen und wird in den rauen Sumpfgebieten von North Carolina erwachsen. Jahrelang hielten sich hartnäckige Gerüchte über das „Marsch-Mädchen“ in Barkley Cove und isolierten die scharfsinnige und widerstandsfähige Kya von ihrer Gemeinde.

Doch angezogen von zwei jungen Männern aus der Stadt, öffnet sich Kya schließlich einer neuen und verblüffenden Welt. Doch als Chase Andrews (Harris Dickinson) tot aufgefunden wird, gerät die schüchterne Kya schnell ins Visier der Ermittlungen. Während sich der Fall entwickelt, wird das Urteil darüber, was tatsächlich passiert ist, immer unklarer und droht die vielen Geheimnisse zu enthüllen, die im Sumpf lagen.

Der Filmtrailer

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der Autorin Delia Owens, der erstmals 2019 in deutscher Ausgabe veröffentlicht wurde.

Weitere Videos von Taylor Swift

Vorheriger ArtikelPrototype Cup Germany im Juli am Nürburgring
Nächster ArtikelSchleichwerbung – Socialmedia Trends – Sind wir nicht alle Schleichwerber!
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74