„The Voice“-Juror Rea Garvey: „Ich bin mitunter eine ziemliche Zicke“

1663

Köln- Für seinen Erfolg als Musiker musste Rea Garvey, zurzeit als „The Voice of Germany“-Juror im TV zu sehen, einen hohen Preis zahlen. Seit 2006 leidet er an einem Tinnitus, wie er in der neuen Ausgabe von GALA (Ausgabe 1/12 ab morgen im Handel) erzählt: „Das Pfeifen klingt, wie wenn jemand mit einer Bürste über eine Mauer scheuert.“ Eine Erklärung für seine Krankheit liefert Garvey auch: „Musik hat etwas Selbstzerstörerisches, aber du fühlst dich oft unzerbrechlich. Wichtig ist, dass dich jemand zurückholt. Meine Frau ist da ganz wichtig.“ Einfach macht er es ihr aber nicht, ihm zu helfen: „Das Ganze kann sehr anstrengend für sie sein, denn ich bin mitunter eine ziemliche Zicke.“(Quelle Ots)

Vorheriger ArtikelDas längste T-Shirt der Welt
Nächster ArtikelLiegt die DVB-Zukunft in Dynamic Broadcasting?
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094