TK4711 Auftakt 2020 ….üvverall nur kölsche Tön.

662

Köln- Draussen piff mir der kalte Wind um die Ohren und schwups, schnell rein durch die Tür des Brauhaus Pütz. Hinein ins Warme zum ersten TK4711 in diesem Jahr.

„Frohes Neues“…..so mein Gruß und auch der von @Chiquitaflanke. Eine warme Umarmung, glänzende Augen bei @uehmche und @KaffeePaul , also der Empfang der monatlichen Gesprächsrunde ist wie immer herzlich und unverzichtbar.

Vier Spieltage rollte Ball um Ball derweil in den Stadien der Bundesliga seit dem letzten Brauhaus Pütz Treff.  Die S04 Fraktion, in etwa genauso gekämmt, gebügelt und frisiert wie die Effzeh Fraktion. Beide Vereine hatten am Spieltag eine satte Niederlage im Gepäck und nur neben mir der Bayer04 Fan konnte mit dem Sieg gegen F95 im Koffer glänzen.  Reichlich Stoff für die abendliche Twitter Talk Runde.

Auswärtsspiel gegen den BVB kommt vor Karneval

Zum Auftakt sind wir beim letzten Spieltag und es herrscht Einhelligkeit. Da war nichts zu rocken in Dortmund. Wir fanden den Kampfgeist des Effzeh gut und Dortmund hatte eben an diesem Tag eine konsequente Abwehr. Ende. Und etwas wie…jo der Gisdol maat et jot…ist spürbar. Respekt. Er hat eine Mannschaft geformt und die Jugend integriert und das macht allen Spaß. Wigger esuu.

Mit @uscologne machen wir einen Ausflug in den Kölner Karneval. Sie erzählt vom Karneval Primör in der Volksbühne am Rudolfplatz und einem tollen Abend und wandern im Gespräch noch einmal zurück in die Zeit, als es die lachende Kölner Sporthalle und Willi Millowitsch noch gab…….Kölsches halt und das der alte Karneval, der Schönere wahr.

Zwischenzeitlich eine Frage an @Arne1904 :“Was ist denn jetzt mit diesem Tönnies? Wird Schalke Meister?“, meinte er, auf Schalke würde es auch ohne Tönnies laufen, aber Kohle ist halt schon auch wichtig für den Verein…….und verbucht die Meisterschaft für S04 im Augenblick eher unter „ferner liefen“.

Auf breiter Front sieht man den FC Bayern (FC Heimgegner nach Auswärts in Gladbach) stark erstarkt und könnte in dieser Form, wie gegen S04, an Dortmund und Leipzig vorbei ziehen. Außer die Geißböcke würden, könnten, sollten eigentlich, endlich mal den Bayern einen Punkt klauen. Gute Idee!

Derweil winkt @chiquitaflanke alle Meisterschaftsambitionen von B04 ab: “Das wird wohl nichts“, und sieht die Bender Zwillinge, als schon etwas in die Tage gekommen und auch Bayer könnte sich hinten etwas verjüngen. Der Wechsel von Wirtz zu Bayer04 bringt Veh und den FC Vorstand ins Gespräch. Das berührt die Bananen Flanke rechts neben mir  weniger,  in Leverkusen gibt es aus seiner Sicht andere Baustellen. 😉

Wie sollte es auch anders sein, der FC Köln Vorstand, drängt sich wie gewohnt tapfer in die Runde vor.  Das @brauhauspuetz serviert wieder gute Küche. Leider gab es gestern kein „Grünkohl mit Alles“, aber Grünkohl mit Kassler und andere Kölsch Leckereien ,hoben die allgemein gute und angenehmer Stimmung auf den nächsten Level.

Die Runde wird humorig.  @KaffeePaul heute im feuerroten FC Hoodie jagt einen lustigen Spruch nach dem anderen raus…#Latrinengeplauder nennt @uehmche das.

Was wollte der 1.FC Köln Vorstand beim „FC-Stammtisch Talk“ verbergen?

Es war klar das diese Frage auftauchte. Also den @koelnsued beim „FC-Stammtisch Talk“ aussperren, das geht ja wohl mal gar nicht, so die einhellige Meinung in Runde.

Dem folgte die Überlegung über das: Warum? @KaffeePaul: „Immer wenn der Vorstand etwas zu verbergen hat, geht man der Presse aus dem Weg…also kann es sich nur um die Vertragsverlängerung mit Marko Höger gehandelt haben.

Das Gelächter könnt ihr Euch kaum vorstellen. Es folgt ein kurzer Ausflug an die frische Luft mit Paul und dem @2smart4U… „wieso haben Wolf und Sauren den Vertrag mit Höger verlängert?“ ……

„Vollkommen klar was da am Geißbockheim gelaufen ist, Sebastiaan Bornauw hat für die Mannschaft auf dem Klavier den Blackföss Spanien Song gespielt ….“üvverall nur kölsche Tön“…. und Marco Höger hat dazu gesungen. Der Vorstand war so gerührt, hatte Tränen und den Augen… „auf den können wir nicht verzichten“….und der Vertrag wurde sofort um vier Jahre verlängert ……„und er bekommt 15 Spiele pro Saison mit garantierter Spielgarantie“……„egal wer Trainer ist.“

Högers Vertragsverlängerung veranlasst das #Stammtischgate

Den Höger Witz nehmen wir wieder mit rein, teilen ihn in der Runde.

Das veranlasst @uehmche zum Tweet:

Die Effzeh Fans gehen „Viel ungereimtes am GBH“ , einmal mehr von der lustigen Seite an. Was willst du sonst auch machen?

Mit etwas Verspätung trafen @cs50935 ,@kayne_westfalen und @ftamsut ein, der noch einen schottischen Gast @rossdunnbar93 mitbringt.  Der TK4711 kann eben auch International! Der Ball rollte und rollte auf der einen Seite des Tisches. Die Gespräche auf der anderen Seite, nahmen derweil eine kleine Wende. Hin zur alltäglichen Twitterwelt.

#niewieder , oder #keinvergessen, ‚fckafd oder wie auch immer die Tags auf Twitter ein den letzten Tagen lauteten, oder eher wie jeder Einzelne der Runde , mit der Last von persönlichen Attacken, Diskussionen, oder gar richtiges Mobbing von Rechten zu schaffen hat.  Mein Satz: “Wenn wir Diskussionen mit allen Menschen nicht respektvoll und offen gestalten, wird es keinen Frieden geben,“ wurde gut gekontert.

@ushcologne: „Ich rede und diskutiere bei Twitter nicht mit Rechten. Das ist nicht spaßig, wenn du im realen Leben, die weitreichenden Folgen und Bedrohungen aus der Nazi Ecke erlebst. Mit denen kann man nicht diskutieren..…“

Ihr seht, es ging beim TK4711 wie immer, nicht nur um Fußball, sondern um viele andere Themen und in erster Linie wie @chiquitaflanke bemerkte:

„Es ist einfach schön, wenn die netten Menschen aus dem Handy, neben dir sitzen und du dich in einer solchen Runde austauschen kannst und wenn du dann zu Hause bist, weißt, wer hinter den Zeilen sitzt.“

Zum Abschluss bin ich dem @ftamsut sehr dankbar für die ehrlichen Worte aus israelischer Sicht, über den Umgang mit den 200 000 Überlebenden Holocaust Opfern in Israel. Dieser Ausflug in die Ernsthaftigkeit hat Folgen, jedoch werde ich das in einem weiteren Beitrag erörtern. Die Tipprunde für das Spiel gegen den SC Freiburg….mmmhhh….“Streich wird den SC mit gewetzten Messern in Müngersdorf auflaufen lassen. Die haben die Hinrunden Niederlage wett zu machen“…….Freiburg werden wir nur schlagen wenn es Sonntag schneit“……“1:3 mein Tipp……“2:3″……“Sieg“….“ich weiß es nicht, aber ein komisches Gefühl habe ich“…..

Ihr seht, alles ist möglich beim FC mit dem FC, oder BVB,S04,B04 und wie sie alle heißen.

Vielen Lieben Dank an alle TK4711 Teilnehmer! Es war wie immer super schön mit Euch.

Vorheriger ArtikelM-Sport Ford -Guter Auftakt bei der WRC Rallye in Monte Carlo
Nächster ArtikelThanks to all my follower for five years – Ich danke Euch für 5 Jahre
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094