TK4711 Back to my roots. Als Fußball noch richtig schön war

533
Zoo Stadion Wuppertal WSV
Zoo Stadion Wuppertal WSV

Köln- Moin Fußballbande. Ein paar Worte möchte ich heute loswerden, zu einem wunderschönen Abend in illustrer Runde im Brauhaus Pütz gestern. Es gab nicht nur Sauerkraut mit Kassler und Mühlen Kölsch, sondern auch zwei sehr nette unerwartete Gäste. Viele von Euch FC Fans bei Twitter, kennen ihn. Der  @frankie1960, begleitet von seinem Sohn. Auch so ein Riese, wie mein Junior.  Unglaublich wie die heute zu Tage in den Himmel wachsen die Bengels. Fast wie Unkraut. 🙂

Natürlich wurde der FC Sieg in Leipzig gebührend beweihräuchert. Logisch. Unvermeidlich waren aber eben auch viele Gedanken, hinsichtlich unseres Vorstandes und der Zukunft unseres FC. Denn dieses Jahr steht auf der MV eine Wahl an. Bleibt Spinner, oder zieht er sich  wegen seiner Gesundheit gar vorzeitig zurück? Wer könnte sein Nachfolger werden?

Das wird ein extrem spannendes Jahr beim 1.FC Köln. So oder so. In einigen Belangen. Der Widerstand der Fan Base ist auch am Tisch spürbar. Alles wird dem 1.FC Köln Vorstand nicht verziehen. @Uehmche:“ Der Vorstand kann sich nicht raus reden. Er ist  und bleibt für alles verantwortlich.“

In der TK Runde war übrigens keiner, der für eine Stadion Erweiterung, oder gar einen Umzug steht. Wie man sieht, die Fans sind einfach klüger und cooler als der Vorstand. So hoffen  wir nun, das man da „oben“ im Vorstand, das Thema endlich abschließt und wir uns mit dem Alltag befassen. Klassenerhalt.

Der Grundtenor so kann man sagen lautet: Die Hoffnung bleibt, das sich alles noch zum Guten wendet.  Sollte es nicht klappen mit der 1. Liga, wird der FC  wie Phönix aus der Asche wieder aufsteigen. Herrlich.So liebe ich es.

Ein Thema war natürlich, die Rückkehr von „Cello“, den viele schon abgeschrieben hatten. Im Sinne von, mit so einer Verletzung, gehen andere Spieler in den Ruhestand.

Am letzten Spieltag , wurde Marcel Risse Sportschau Spieler des Bundesligaspieltages, neben Vincent Koziello. Und den sah die Runde, neben Jorge Mere, als gute Einkäufe an. Paule meint zu Jorge,“ Für mich der beste Einkauf. Schade das Stöger den nicht von Beginn an berücksichtigt hat“. Also bleibt für die fast abgelaufenen Saison, auch ein in Teilen gutes Gefühl….. hier folgten dann ein paar ausführliche Gedanken, hinsichtlich dem hätte und  der Fahrradkette. Ihr wisst was ich meine. Schmadtke. Stöger. Vorstand.Klima in der Gruppe und im Verein. Die  Geschichte nahm bereits im Dezember vorigen Jahres ihren Lauf und wird uns sicher noch lange hinterher laufen. Wer weiß, vielleicht werden wir das nie wieder los, weil so vieles sträflich an die Wand gefahren wurde. Von allen Akteuren!

Viel spannender war jedoch, das wir mit Frank noch einmal tief in unsere aller Fußballgeschichte eintauchen durften.

In die Zeiten, als ich noch Fan und Jugendfußballer des WSV im Wuppertaler Zoo Stadion war. Als wir  2:2 gegen den FC spielten.

Als in der 1.Bundesliga der WSV in der Tabelle vor dem 1.FC Köln stand. Hinter dem FC Bayern! Hallo!

Eh kommt das müsst Ihr zugeben ein unentschieden gegen Welz(1),Hein (2) ,Weber(3),Cullmann (1),Konopka (3),Simmet (3),Flohe(2),Overath (2),Glowacz (4),Kapellmann (3),Löhr (4), der Wahnsinn war. Das galt damals in meiner Heimat am Zoo Stadion als was.

Ok der Abstand der Bayern war auch damals schon groß. Übrigens der Tünn war mein Vorbild. Und Hässler habe ich geliebt. Und so war es ein leichtes FC Fan zu werden. Jeder in der Runde hat so seine Fußball Historie, was dann am Ende sehr spannend ist.

Das führte uns in das Gespräch, wie zerfleddert die 1.Bundesliga eigentlich ist. Wie sehr der Abstand aller Vereine von den Bayern, dem Fußball und vor allem uns Fans schadet. Denn die Zeiten, als noch jeder Verein die Meisterschale in den Händen halten konnte, sind wohl endgültig passe.

Wie kamen wir eigentlich auf Gomez und die WM in diesem Jahr? Ach so, es war die Frage ob Frank denn dabei sei. „Die WM ist für mich nicht das, was sie früher für mich war. Die letzte WM die ich persönlich noch als etwas besonderes erlebt habe, war die in Italien. “

Und so war es einfach wunderbar, das Frank uns einen Augenblick in die Zeiten mitnahm,als eine Fußball WM, für einen Reporter  noch etwas ganz besonders war.

Ich glaube wir hingen alle an Franks Lippen, als er seine Geschichte von der Fußball WM in Italien erzählte. Die Zeiten in denen ein Journalist eben noch ganz nahe am  Spieler und Spiel dran war. Das war für ihn zum Beispiel, das er stundenlang, ungestört mit „Icke“ Häßler reden konnte. Und als er dann noch erzählte, wie die Ränge hinunter spazierte, an den Spielfeldrand ging und mit Diego Maradonna am Spielfeldrand Bälle köpfte und  kickte, da nahm der Fußball jener Zeiten noch einmal Platz in unserer Mitte.

Ja es fühlt sich gut an. Die Erinnerung. Als wir als Fans noch direkt am Spielfeldrand standen. Ganz dicht. So dicht das man das „Lange Beine hiss hiss hiss“ des kleinen Verteidigers gegen den langen Links-außen noch hören konnten. Und es ist schön, wenn man noch einmal für ein paar Minuten in diese Welt, des jungen Kicker Reporters eintauchen darf.

Und für einen Moment taucht bei mir der Wunsch auf, das der Fußball ein wenig back to the root gehen dürfte. Das war für viele Fußball  Fans eben gefühlt schöner.

Um im nächsten Augenblick zu wissen, das wird wohl nichts werden. Die professionelle Fußball Marketingmaschine arbeitet eben auf Hochtouren an anderen Dingen. Die Fußballwelt hat sich den Zeiten angepasst. Da geht es um Geschwindigkeit und Geld. Viel Geld. Nicht um Gefühle und Wünsche von Journalisten, Fans oder Spielern. Es wird zwar nach Gefühlen gefragt, doch die Antworten, wollen die Event Ottos weder hören, noch lesen. Isso.Shit happens.

Ich habe in den viel zu kurzen drei Stunden eine Menge dazu gelernt. Der #TK4711 ist eine sehr ausgewogene Runde von sehr vernünftigen und sehr klugen FC Fans. Mit ausgewogenen Meinungen,wenig euphorisch,klar und doch tief drinnen, mit dem Feuer, das diesen unseren Verein eben ausmacht. Wunderbar. Dankeschön Männer!

Mein TK4711 Fazit: Bevor Karl Heinz Thielen Präsident des 1.FC Köln wird, würde ich persönlich, lieber den @frankie1960, den @uehmche ,oder den @frankBeh , als Gespann im Vorstand sehen. 🙂

Wäre mal was anders. Als Chefscout noch den @koelnsued ,assistiert von @2smart4U  und der @paule_1208 und @colozine halten das Bier!  Ihr merkt, was Mühlen Kölsch alles anrichtet. Bin froh das es heute wieder Reissdorf gibt, bevor die Verwirrung gar kein Ende nimmt. Achso, fast vergessen.Fussball ist die wichtigste Nebensache der Welt. Wichtig bleiben die Menschen. Wichtig das wir sie nicht an ihren Leistungen messen und vergleichen,sondern das wir versuchen den Menschen hinter den Leistungen, zu verstehen. Da offenbart sich bei vielen,unglaublich viel wertvolles, das wir leichthin übersehen.

Der Tipp für VFB sieht mehrheitlich einen 3:1 Sieg vor, mit einer Gegenstimme! Tore von Cordoba und Pizza. Und Mere muss sich Gomez  in Manndeckung nehmen.Sich fest beißen. Perfekt!  🙂

Wer gerne mehr über Fußball und Frank erfahren möchte dem empfehle ich ein Interview mit ihm bei  Menschen im Sport  der Journalist Frank Lußem

Teilen
Vorheriger ArtikelDeeEmZee Neue-CD „Das Buch“ Cooler Rapsong der kein Buch wurde
Nächster ArtikelZweifel und Ärger über die CDU im Kölner Süden
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094