Typo3 7 LTS mit Onepage Template Bigpicture

3397
Typo3 7LTS Onepage Design
Typo3 7LTS Onepage Design

Köln- Die neue Typo3 Version 7 LTS liegt vor und wir haben uns entschlossen, mal unter die Haube der neuen Typo3 Long Term Version zu schauen. LTS steht bei Typo3 ja für Langzeit Support und garantiert den Webwentwicklern und Designern eine stabile Software über 36 Monate.

Die LTS Versionen von Typo3 laufen nun bei uns in der dritten Generation. Obwohl ich hier anmerken muss, das bei einigen sogar noch die 4.32 sehr stabil läuft. LTS heißt bei Typo3 auch, das von der Stufe unterhalb ein update möglich ist. Wer kaum Extensions einsetzt, oder besser gesagt populäre, der hat in der Regel keine Problme mit dem update.

Typo3 7LTS setzt mindestens PHP 5.6 und höher sowie einige andere Erfordernisse voraus. Hier findet ihr alle Informationen: Typo3 Installing Instructions. Das ist ein Grund, warum wir mit unserem Test etwas länger gewartet haben.

Auf den Server geladen zeigt sich, das der Installationsvorgang von Typo3 7LTS enorm flott verläuft. Ratz fatz sind wir im Backend und schauen auf eine blitzsaubere, bunte im flat design gestaltete Arbeitsfläche. Für alte Typo3 freaks so etwas wie ein Schock. Doch nach einem kurzen Moment finde ich das recht gefällig und von unützem Kram befreit. In etwas so modern wie die Backends bei WordPress. Der größte Vorteil den ich sofort erkannt habe, das ich endlich mein backend mit einem Ipad bearbeiten kann. Handy klappt auch, ist aber noch etwas gewöhnungsbedürftig. Doch für den Notfall immerhin eine Option.

Typo3 7 LTS aufgeräumtes backend im Flat Design
Typo3 7 LTS aufgeräumtes backend im Flat Design
Nach der Basis Installation kann man über den Extension Manager Distributionen auswählen. Das ist praktisch und hier kommen die ersten Sternchen für die 7er LTS: Der Manager ist echt fix geworden. Das heißt das backend ist insgesamt spürbar schneller. Im Vergleich war 4.5 LTS ganz OK. 6LTS teils sehr behäbig und immer für eine Überraschung gut.

Für unserern Test haben wir uns ein Onepage Design Template von t3-deveolper.com entschlossen. Wir haben bereits in der 4.7er Version ein Responsive Template von Klaus Heuer (Typo3 Entwickler) getestet und damit sehr gut Erfahrungen gemacht. Die Onepage Extension für Typo3 7LTS steht nicht im TER zur Verfügung sondern wird über die Webseite vertrieben.

Das finde ich OK und die Preise für den Support halte ich für angemessen, denn dahinter steckt eine schicke Entwicklung.

Nachdem wir über den EXT Manager das zip file der Bigpicture. ext hochgeladen haben, ist das Template schnell installiert. Und es überrascht. Es sind eine Menge Funktionen für Webdesigner vorgebaut, die es ermöglichen Seiteninhalte ziemlich zügig online zu stellen.

Design Settings im Bigpicture Ext Manager
Design Settings im Bigpicture Ext Manager
Für Typo3 Freaks  oder Webdesigner die Codes und Snippets und ein Typo3 im Kern nicht kennen, ist diese Extension  ein kleines Schlaraffenland. Hier klappt es mit der Gestaltung der Seite allein schon über den Template Manager Bigpicture. Aus der Sicht des Webdesigners, ist im direkten Vergleich, ein WordPress 4 mit einem Themforest Template auch nicht schneller am Start. Das werfe ich einfach mal in den Raum, weil es ja so viele Menschen gibt die behaupten Typo3 wäre zu komplex um eine einfache Webseite zu erstellen.

Auf Anfrage bei Klaus Heuer haben wir erfahren, das Bigpicture optional ständig erweitert wird. Wer die Kostenpflichtige Version erhalten hat bekommt auch Support. Bereits in der Basis Version war für uns aber keine Nachfrage erforderlich. Aus Zeitgründen ist unsere Demo Version unter amr-hosting.de  natürlich nicht vollständig abgeschlossen. Ihr kennt das. Aus Zeitgründen hat der Schuster die schlechtesten Leisten. In der Folge werden wir aber den Fortgang der Entwicklung bei T3 Devolper und Klaus Heuer folgen und darüber berichten.

Fazit: Typo3 7 LTS rennt bei uns in der Basis Version und zwar ziemlich flott. Das Typo3 Template Onepage Responsive Bigpicture ist eine Option für schnelle und umfangreiche Landing Pages mit Kontaktformular. Das gilt vor allem für nicht Typo3 Experten.

Hinzufügen sollte man, das man selbstverständlich Erfahrung mit der Installation eines CMS und von Datenbanken in einer Linux Server Umgebung haben sollte. Es empfiehlt sich vor allem um Fehlermeldungen zu vermeiden die Installation des Typo3  mit Symnlinks. Wer davon keine Ahnung hat und keinen Linux Admin zur Hand hat, oder einen Provider hat, der das einrichten kann: Finger davon!

 

1 Kommentar

  1. Hallo Community
    Interessiere mich stark für das Template Onepage Responsive Bigpicture von Klaus Heuer. Leider reagiert auf t3-developer.com nieman (mehr) auf meine Anfragn. Ist Klaus Heuer noch aktiv?

    Weiss jemand, wie man ansonsten ans Template kommen könnte? Die Support-Gebühr ist ja nicht das Problem – aber die Nicht-Ereichbarkeit 🙁

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here