WDR 2 Arena- „Weg von der Gebühr – Was bringt der neue Rundfunkbeitrag ?

1987

Köln- Ab 1. Januar 2013 gibt es den neuen Rundfunkbeitrag. Er ersetzt die bisherige geräte-abhängige Rundfunkgebühr. In der Öffentlichkeit und gerade in Zeitungen und Blogs gibt es eine heftige Debatte über Sinn und Unsinn dieser Neuerung. In der WDR 2 Arena, heute Donnerstag den 29. November 2012 können Hörer mitdiskutieren: 19.05 – 21.00 Uhr – Thema:
„Weg von der Gebühr – Was bringt der neue Rundfunkbeitrag ? Werden damit Fernsehen und Radio teurer? Was ist der wichtigste Unterschied zur bisherigen Rundfunkgebühr?

Warum soll ich für das Fernsehen mitbezahlen, wenn ich doch nur Radio höre ? Schnüffelt die GEZ oder der künftige Beitragsservice jetzt in den Haushalten herum und forscht nach, wer da wohnt ?
Wäre es nicht besser und billiger, den Beitrag direkt mit der Steuer einzuziehen ?
Was ändert sich für Menschen mit Behinderungen ?
Muss ich als Hartz IV Empfänger jetzt auch zahlen ?

Diese und weitere Fragen diskutiert WDR 2 Moderator Michael Brocker mit Experten und Hörern. Die Hörer können sich per kostenloser Hotline 0800 – 5678 222 (ab 18.30 Uhr), per mail an wdr2@wdr.de oder via facebook/ Gästebuch an der Sendung beteiligen können.
Die Experten:
Diemut Roether, Leiterin des Fachdienstes EPD – Medien Hermann Eicher, Justitiar Südwestrundfunk.

Vorheriger ArtikelNeues Multimediastudio für junges TV in Baden-Baden
Nächster Artikel„The Voice of Germany“ TvoG- das Halbfinale bei ProSieben
Leo61 lebt und arbeitet in Wuppertal, im Tal der Tränen. Er hat ein Auge auf die Action in der bergischen Metropole und hat uns schon den einen oder anderen guten Beitrag geliefert. Auch Leo61 bleibt aus beruflichen Gründen anonym.