Simple Man- Andreas Kümmert wird “ the Voice of Germany“ 2013

2363
the Voice of Germany Andreas Foto: © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner
the Voice of Germany Andreas Foto: © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Köln- Es war ein fulminantes Finale bei TvoG denn die Runde
der letzten Kandidaten für die Stimme Deutschlands bei Sat1 war
stark besetzt. Für mich war schon vorher klar das der“Rocket Man“
auch im Finale besteht. Die Frage war nur:“Wie wird sein Auftritt
und der Anteil der Stimmen sein. Es waren am Ende über 47% und
damit ein überdeutlich klares Ergebnis, trotz der enorm starken
Konkurrenz. Eins ist klar, wenn dieses begnadete Kerlchen den Mund
aufmacht, dann klingelt es in den Ohren. Andreas Kümmert singt
beherzt, ohne Starallüren und aus tiefster Seele. Er ist bescheiden
und glaubwürdig und das macht ihn neben der Stimme zu einem ganz
besonderen Liebling, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den
Nachbarländern. Die Schweiz und Österreich durften ja auch
abstimmen. Er macht Nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Als ihm
nach dem Sieg beim Vortrag des Siegersong die Stimme wegbleibt und
Coach Max Herre das Mikro nimmt und weitersingt, wird klar wie
bescheiden Andreas wirklich ist. Er hat in keinem Falle je mit dem
Sieg gerrechnet, auch wenn das alle in seinem Umfeld behauptet
haben. Ich freue mich und gratuliere einem der würdigsten Casting
Show Sieger überhaupt. Diesmal hat wahrlich eine Stimme, alle
Showmacher und deren TV Effekte geschlagen. Selbst social media
Kampagnen gegen Andreas haben seinen Sieg nicht verhindern können,
weil last but not least, wir Hörer und Zuschauer gute Ohren haben.
Was wir hörten hat uns überzeugt. Nun freuen wir uns auf eine CD
mit Songs von Andreas und darauf, das wir ihn noch öfter auf der
Mattscheibe oder deutschen Bühnen zu sehen und zu hören bekommen.
Max Herre: „Andreas berührt mich einfach wie kein anderer.“ Die
Single des „Rocket Man“ setzt sich in der Nacht direkt wieder an
die Spitze der iTunes-Charts. Platz zwei belegt Country-Man Chris
Schummert (20, Berlin / 27,54 Prozent), der das Publikum mit James
Blunt begeistert. Punk-Stimme Judith van Hel (27, München / 17,52
Prozent) lässt die Zuschauer mit Tom Odell dahinschmelzen und wird
Dritte. Samu Haber: „Heute ist nicht the end. Wir machen weiter
zusammen – Musik und alles.“ Das BossHoss-Talent Debbie Schippers
(17, Geilenkirchen / 7,51 Prozent) lässt das Studio mit Elli
Goulding brennen und erreicht den vierten Platz. Bilder aus dem
Finale und weiter Infos unter www.press-lounge.de/prosieben/voice3
Für Andreas Kümmert geht es jetzt so richtig los: Die erste Single
ist bereits im Verkauf, das Musikvideo steht in den Startlöchern:
AMPYA zeigt das offizielle Video zu „Simple Man“ ab Montag, dem
23.12.2013 um 10 Uhr bis einschließlich 31.12.2013 exklusiv unter
.

Vorheriger Artikel24 X-Mas Soulnight im Cafe Ada Wuppertal
Nächster ArtikelJazzie im Neuland bei Karolina Strassmayer & Drori Mondlak – KLARO!
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094