Catwalk to Antwerp -Brüssel lädt zum Fashion Contest ein

1750

Das Jahr 2013 steht bei Tourismus Flandern-Brüssel ganz im Zeichen der Mode, denn die berühmte Mode-Akademie in Antwerpen feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt Tourismus Flandern-Brüssel alle Fashionistas zum Online-Wettbewerb „Catwalk to Antwerp“ ein. Online-Wettbewerb „Catwalk to Antwerp“ Männer und Frauen mit außergewöhnlichem Stil und ästhetischem Gespür werden dazu aufgerufen, ihren persönlichen Street-Style auf einer Kampagnen-Website zu präsentieren. Eine Fachjury rund um den aufstrebenden Designer Cedric Jacquemyn, selbst einer der besten
Absolventen der Mode-Akademie, wird die Beiträge bewerten, während
sie über Social Media ihren Weg auf Millionen von Screens finden.
So werden Flandern und Antwerpen zur Inspirationsquelle für
modebewusste Trendsetter. Mode-Wochenende als Hauptgewinn Den
originellsten Styles winkt als Hauptgewinn ein Mode-Wochenende für
2 Personen in Antwerpen – inklusive Besuch der Mode-Akademie und
Shopping-Gutschein. Die Plätze zwei bis fünf werden mit einem
exklusiven Fotoshooting während der Veranstaltung le bloc am 8.
Juni 2013 in Köln belohnt.(Quelle Ots Foto „obs/Tourismus
Flandern-Brüssel“) Der Contest läuft bis zum 30. Mai auf
www.catwalk-to-antwerp.de, www.facebook.com/FlandernBelgien und
www.flandern.com. Fashion-Metropole Antwerpen Die Mode-Akademie der
Königlichen Akademie der Schönen Künste von Antwerpen gilt als eine
der größten Designer-Talentschmieden der Welt. Sie hat Antwerpen zu
einer Fashion-Metropole mit einer einzigartigen Mode-Kompetenz und
einer außergewöhnlich kulturellen Vielfalt gemacht, die nur mit
Paris oder Mailand vergleichbar ist. Jahr für Jahr verlassen neue
Designer-Generationen die Mode-Akademie und versuchen, ähnlich den
legendären „Antwerp Six“, die Mode-Welt mit neuen Inspirationen zu
erobern. Einer von ihnen ist Cedric Jacquemyn, der die Akademie
2010 absolvierte und heute mit seinen mythischen und
dunkelromantischen Kollektionen auf den Fashion Weeks in Paris,
London, Berlin und Kopenhagen für Aufsehen sorgt.

Vorheriger ArtikelNur jeder Zweite kennt das Prinzip des nachhaltigen Reisens
Nächster ArtikelMonaco GP Training-Für Kimi Räikkönen ist die Pace der Silberpfeile noch erreichbar
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094