DFB Pokal – 1.FC Köln vs. Bremen – Eine harte Aufgabe

2306
1.FC Köln feiert 68.Geburtstag
1.FC Köln feiert 68.Geburtstag

Köln- Heute ist DFB Spieltag für den ersten Fußballclub Köln. Für die Geißböcke wird das heute Abend eine richtig harte Aufgabe werden. In der Bundesligatabelle stehen die Bremer zwar nur an 14. Stelle, doch sie weisen aus den letzten Spielen eine starke Tendenz nach oben auf. In der Spielbilanz kassierte der FC in Bremen bei 48 Partien in Bremen 28 Niederlagen. Ein Unentschieden wird es nicht geben. Der zuletzt starke Yannick Gerhardt steht uns wegen Verletzung aus dem Bayern Spiel nicht zur Verfügung. Bittencourt angeschlagen (Elle im Gips).Klingt irgendwie nicht sensationell, oder?

Wäre es ein Bundesligaspiel würde ich mir kaum Gedanken machen. Doch DFB Pokal und FC, das ist so eine Sache. In den letzten Jahren waren wir im Pokal irgendwie glücklos, oder besser gesagt, waren die Spieler mental nicht so richtig gut drauf. Wenn ich so an das Ausscheiden in Freiburg denke. Da war mehr drin. Der für den DFB Pokal erforderliche Kampfschwein Modus fehlte.

Was ich damit meine ist die Moral und der Einsatz, wie ihn gestern 1860 München und Aue zeigten. Die standen mit Mann und Maus für die Sensation auf dem Platz. Und schaut man auf den VFL Wolfsburg, sieht man wohin die Arroganz und Siegessicherheit des Pokalsiegers führt: 0:3 gegen den FC Bayern.

Eine Hoffnung habe ich und die ist, das Trainer Peter Stöger wirklich immer für eine Überraschung gut ist. Schon im vergangenen Jahr wollte er gerne viel weiter kommen und ich vermute er wird einen neuen Anlauf nehmen. Zumindest im Vorfeld machte er in der PK deutlich: „Wir fahren da hin um zu gewinnen.“ Das ist ja wohl mal eine klare Ansage. Und ich setze auf 3500 Kölner die nach Bremen fahren, um beste Stimmung zu machen. Danke! Danke!

Meine Bremer Freunde jubilieren schon im Vorfeld, weil Sie meinen, sie hätten mit Ujah die beste Waffe gegen Köln überhaupt am Start. Die Ostfriesen Fraktion so: UJAH! UJAH!
Na ja Freunde. Es gab Zeiten, da hat der Tony auch in Köln nicht immer getroffen.

Und im Tor des 1.FC Köln steht Timo Horn!! Der kennt die Laufwege des Nigerianers bestens und wird sich mit seiner Abwehr schon Gedanken gemacht haben, wie er seinen Kasten sauber halten kann.

Der SV Werder plant an die große Pokal-Tradition anknüpfen. Sechs mal war man Pokalsieger. 2009 holte Bremen den Pott zum letzten Mal. Seitdem kam der SVW zwar 2010 noch ins Finale nach Berlin, doch danach, gab es nur noch das Pokalaus in der 1.Runde.

So what!? Ich werde natürlich alle Daumen drücken. Ich würde mir wünschen, das Peter Stöger, mit meinem Sturm und das wären Finne, Zoller und Modeste von Beginn an spielt.

Ich wünsche mir das der FC von der ersten Minute an los stürmt, als gäbe es kein Morgen.

Ich wünsche mir, das meine Mannschaft Kante zeigt und bis zum umfallen kämpft mit Mann und Maus, damit ich morgen den Bremern den Stinkefinger zeigen kann. Nicht mehr und nicht weniger…..

Vorheriger Artikel1.FC Köln kann den FC Bayern nicht aufhalten 4:0
Nächster ArtikelKriegs Flüchtlinge: “ Nach dem Weltkrieg war Chaos! Doch wir hatten keine Erwartungen“
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094