Drei Punkte eingefahren FC siegt gegen Sandhausen 2:0

1477
1FC-Koeln-Marcel-Risse
Zurück in der Heimat 1FC Koeln Marcel Risse

Wenn es am vierten Spieltag der 2. Bundesliga für den 1FC Köln gegen den SV Sandhausen nicht hingehauen hätte, wäre die Kölner Volksseele sicher übergekocht. Man konnte die Spannung in der Stadt förmlich spüren. So siegten die Kölner Geißböcke mit einem eindeutigen 2:0 und fuhren vor 39000 Zuschauern,den ersten Saisonsieg und drei wichtige Punkte ein.

Wie die zustande kamen das steht auf einem anderen Blatt.Sandhausen versteckte sich nicht und spielte in der ersten Halbzeit teils gefällig nach mit. Klare Tormöglichkeiten vermissten die Zuschauer im RheinEnergieStadion jedoch auf beiden Seiten. FC-Kapitän Miso Brecko brachte dann sogar den Ball im Tor unter, stand aber zuvor im Abseits (20.). Auch im weiteren Verlauf konnte der FC seine optische Überlegenheit nicht wirklich nutzen und so ging es 0:0 in die Pause.

Der 1FC Köln legte dann aber den Riemen auf die Orgel.Die Mannschaft übernahm nun das Spiel. Das 1:0 durch Marcel Risse (55.)kam folgerichtig und verdient.Der Angreifer zog einen Hammer Schuss von der Strafraumgrenze, an der Abwehr vorbei in die Maschen.Der Jubel war riesig und der Bann gebrochen.
Mit seinem zweiten Treffer sorgte Risse dann für die Entscheidung.Jonas Hector wurde von den Beinen geholt. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zeigte auf den ElfmeterPunkt. Marcel Risse machte mit dem 2:0 durch einen fulminanten Elfmeter Schuß(78.)sein erstes Doppelpack für den FC.
Am Samstag 24. August 2013 geht es zum aktuellen Tabellenführer der 2.Bundesliga SpVgg Greuther Fürth. Man kann nur hoffen das Peter Stöger das aufblitzen von Leistungswillen im Team, nun kontinuierlich ausbauen kann.Das ist auch unbedingt erforderlich, denn die anderen Mannschaften an der Tabellenspitze (Fürth 12 und der FC 6) punkten bisher klar und eindeutig.

1. FC Köln: Horn „“ Brecko, Maroh, Nascimento, Hector „“ Risse, Lehmann, Halfar (83. Thiel), Exslager (53. Gerhardt) „“ Ujah, Przybylko

SV Sandhausen: Riemann „“ Schauerte, Kister, D. Schulz, Achenbach „“ Kulovits (80. Löning), M. Zimmermann „“ Klotz (54. Stiefler), Thiede (80. Hübner), Linsmayer „“ Jovanovic

Tore: 1:0 Risse (55.), 2:0 Risse (78., FE)

Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus (Hannover)

Vorheriger ArtikelKulturbunker Mülheim Konzert mit Peter Weltner
Nächster ArtikelMainz ist aktuell eine Nummer zu groß für den FC im DFB Pokal
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094