Effzeh Training – Bis Freitag werden wohl nicht alle Verletzen fit sein

9710

Köln- Ich habe heute einen kleinen Ausflug ans Geißbockheim  zum Training des 1.FC Köln gemacht.Das sommerliche Wetter heute morgen war einfach ideal um die Honda aus zu führen. Die Stimmung auf dem Platz war gut und das Team war fleißig bei der Arbeit als ich eintraf

[vc_gallery interval=“3″ images=“25036,25035,25034,25033,25032,25031,25029,25028,25014,25013,25012,25011,25010,25009,25008,25007,25006,25005,25004,25003,25002,25001,25000,24999,24998,24997,24995,24994,24993,24992,24991,24990,24982,24981,24980,24979,24978″ img_size=“full“]

Fleißige Arbeit und gute Stimmung vor Freiburg

Simon Zoller schoss gerade eine Granate an Sven Müller vorbei ins Tor. Derweil lag Timo Horn etwas abseits wie ein Käfer auf dem Rücken und machte Bodenübungen. Später ging er dann noch ins Tor und machte ein individuelles Training, noch lange nachdem die Kollegen bereits wieder in der Kabine waren.  Man konnte jedoch genau sehen, das seine Absprünge vom Boden noch sehr verhalten und vorsichtig sind.

Der Sven Müller dagegen fischte vorher eifrig Bälle vor den Kollegen Modeste, Jojic und Risse weg. Sehrou Guirassy den ich zum ersten mal beim Trainnig sah, traf  bei seinem ersten Schuss. Doch  auch bei ihm merkt man, das es bis zur vollständigen Fitness noch ein Weg ist, vergleicht man die mit Trainingsweltmeister Osako, der ja nur so sprüht vor Energie. Das gilt aber auch für Bittencourt, Zoller,Jojic und Risse. Ach was rede ich. Die Jungs hängen sich alle rein.Und es geht einem wirklich das Herz auf wenn man sieht wie gut das Verständnis untereinander ist. Ihr wisst was ich meine. Die Zeiten der Legionäre.

Für mich sah das heutige Training so aus, das  Peter Stöger am Freitag noch kein Risiko eingehen und Timo Horn oder Guirassy aufstellen wird. Alle Effzeh Fans in unserer  Fankurve reden ja schon seit Tagen von dem jungen Franzosen  und wollen den  gerne mal live auf dem Rasen erleben. Auch Rausch trainierte an der Seitenlinie,  jedoch auch er macht  nur leichte Laufübungen. Irgendwie macht es auch keinen Sinn Spieler aufzubieten die nicht 100% im Saft stehen.

Mir hat es wieder mal viel Spaß gemacht, weil ich wieder viele lachende Gesichter bei ernsthafter Arbeit gesehen habe. Ihr könnt Euch ja mein heutiges Effzeh Fotoalbum anschauen und selbst einen Eindruck gewinnen. Für mich sprechen die Bilder eine eindeutige Sprache.

Vorheriger ArtikelAudi kluge Boxenstrategie – Mortara gewinnt das DTM Sonntagsrennen
Nächster ArtikelUnitymedia WIFI -Das teilen in Köln könnte besser funktionieren
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 170 90 08 08 74