Eine kleine Augenweide die neue Typo3 Version 6.0

2917

Erst sollte es die Version 5.0 werden doch am Ende nannte man das Release das vor ein paar Tagen erschienen ist 6.0
Ich hatte bisher kaum zeit mich mit der neuen Version zu beschäftigen. Da ich aber heute zufällig das Typo3 Mac OS 6.6* Paket von Harald Thomas gefunden habe war die neue Version fast blitzartig auf meinem Rechner installiert. Vielen Dank für diese großartige Arbeit!!

Dann folgt direkt das nächste Dankeschön an die Typo3 Entwickler. Einfach Klasse und einfach ein echte Augenweide, weil endlich so viele Sachen aus dem backend verschwunden sind, die auch wirklich keiner braucht. Zumindest nicht um eine Webseite zu verwalten.

backend-typo3-6-0Die 6.0 empfinde ich lokal schon mal als extrem schneller. Hier wirkt sich offenbar aus das der Code btw der Motor komplett ersetzt wurde. Wie das im Netz auf dem Server aussieht werde ich erst nach Weihnachten ausprobieren.

Was ist neu? Auf der T3 Seite ist die Beschreibung ja erst einmal in englisch.Als den größten Schritt in die Zukunft sehe ich beim »File Abstraction Layer« (FAL). Jetzt kann Typo3 verwendete Dateien ab sofort nicht nur lokal auf dem Webserver ablegen, sondern auch an anderen Orten wie z.B. in der Cloud abgreifen.
Dazu stehen Treiber für WebDAV und Amazon S3 zur Verfügung. Weitere Treiber sind so wird verlautbart in der Entwicklung.

Vorteil: Dateien brauchen bei mehrfachem Einsatz auf einer Website nicht mehr kopiert werden, sondern werden nur noch referenziert. Die Dateien können mit beliebigen Meta-Informationen versehen werden. Durch die Zentrale Verwaltung stehen sie überall zur Verfügung.

Das Backend: Durch die jQuery-Integration anstelle von Prototype/Scriptaculous ist das backend schneller. Die Unterstützung von mobilen Endgeräten soll verbessert sein.
Die Konfiguration des Systems sieht einfacher aus. Die Umstellung von englisch auf deutsch war mit ein paar Klicks erledigt. Der Extension Manager wurde komplett umgeschrieben und machte eine guten und übersichtlichen Eindruck. Der Test einer Extension Installation erwies sich als extrem schneller.

Im Puncto Administration wurde »Backend User« überarbeitet und den Administratoren unter anderem ein Werkzeug in die Hand gelegt, mit dem sie Sessions von angemeldeten Nutzern beenden können.

Die Version benötigt PHP 5.3.

Die aktuelle Version 6.0 findet ihr bei Typo3.org

Vorheriger Artikel„Beste Website“ in der Kategorie Dating- Bildkontakte.de
Nächster ArtikelTotes Mädchen in Chorweiler – Zeugen gesucht
Jazzie ist mein Nickname als Schlagzeuger und Jazzmusiker. Das Colozine Köln News Magazin ist mein Blog. Beruflich bin ich Inhaber einer Internetagentur in Köln und Ostfriesland. Hier fröne ich meinen Hobbys. Ich liebe Smooth Jazz und die USA Jazz Musik Szene. Als Main Stream Jazz Fan sehe ich Harmonie, nicht nur in der Musik, als unser aller höchstes Gut an. Jazz-, Pop-, Hardrock- und Bluesmusik hat die Welt verändert und ist für mich unverzichtbar. Grund genug durch die Welt zu surfen und Ausschau nach guten Music Acts und Musikern zu halten. Ich bin Fan des ersten Fußballclub Köln. Weitere Faibles gelten dem Motorsport,Tennis,Squash und Motorrad fahren. Ich bin Honda Freak und lasse mir gerne den Wind um die Nase wehen. Neben Köln, zieht es mich nach Ostfriesland. Denn dort ist das Meer und ein 243 Jahre altes Haus :-) Bei Fragen oder Fehlangaben auf den Colozine Köln News Seiten hier die Kontaktmöglichkeit Jazzie (Reinhold Packeisen) Oder Mail an info@koeln-news.com :-) Tel.+49 2236 7025094